Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwölfjähriger Junge aus Leipzig ist wieder da - zwei Nächte bei Freundin verbracht

Zwölfjähriger Junge aus Leipzig ist wieder da - zwei Nächte bei Freundin verbracht

Der seit Dienstag vermisste 12-Jährige aus Leipzig ist wieder da. Nach Angaben der Polizei hat eine Frau den Ausreißer am Donnerstag gegen 13.30 Uhr an der Rosenowstraße erkannt und die Beamten gerufen.

Voriger Artikel
Tot im Haus Auensee: Verunglückter bei Limp-Bizkit-Konzert war betrunken
Nächster Artikel
Waren im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen - Diebe in der Innenstadt gestellt
Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Dem Junge gehe es gut, er sei unversehrt, teilte die Polizei mit. Die beiden vergangenen Nächte habe er bei einer Schulfreundin verbracht. Deren Eltern hätten sich wegen der Ferien offenbar keine weiteren Gedanken gemacht.

Der Junge muss vorerst nicht in seine betreute Wohngemeinschaft zurück. Er werde nun von der Oma betreut, hieß es weiter. Die Polizei hatte den Zwölfjährigen seit Dienstag gesucht. Er war vom Baden aus dem Sommerbad Schönefeld nicht nach Hause gekommen. Der Schüler sei zwar zuvor schon mehrfach ausgerissen, aber stets noch am selben Tag wieder zurückgekehrt.

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr