Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwölfjähriger in Möckern von zwei Mädchen überfallen und ausgeraubt

Zwölfjähriger in Möckern von zwei Mädchen überfallen und ausgeraubt

Ein zwölfjähriger Junge ist am Montagmittag von zwei nur wenig älteren Mädchen überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren die beiden Täterinnen dem Jungen von der Bushaltestelle in der Erika-von-Brockdorff-Straße bis vor sein Wohnhaus in der Yorckstraße gefolgt, hatten ihn dort in den Schwitzkasten genommen und sein Sony-Ericsson-Handy aus der Tasche gezogen.

Leipzig. Als die Mädchen wieder in Richtung Brockdorff-Straße liefen, folgte der 12-Jährige ihnen und bot an, sein Taschengeld gegen das Mobiltelefon zu tauschen. Die Räuberinnen stahlen ihm daraufhin auch das Bargeld.

Der Junge beschreibt eine der Täterinnen als 16 bis 17 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Außerdem habe sie ihre dunkelblonden Haare zum Zopf gebunden. Das andere Mädchen soll etwa 11 bis 13 Jahre alt, ebenfalls schlank und 1,50 bis 1,55 Meter groß sein. Nach Angaben des Jungen hatte es dunkle Haare und war dunkel gekleidet.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die etwas zum Tathergang oder zu den Täterinnen sagen können, sich bei der Kripo Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter der Nummer (0341) 96 64 66 66 zu melden.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr