Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 10° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weltkriegsbombe führt zur Straßensperrung in Halle

Weltkriegsbombe führt zur Straßensperrung in Halle

Eine 2,5 Zentner schwere Weltkriegs-Bombe hat am Mittwoch zu einer stundenlangen Straßensperrung in Halle geführt. Die Fliegerbombe habe aber keinen Zünder mehr gehabt und sei von Experten abtransportiert worden, teilte die Polizei in Halle mit.

Voriger Artikel
Mutmaßliche Terroristin Zschäpe möglicherweise bei Prozess in Erfurt
Nächster Artikel
Fahranfängerin kracht in Leitplanke - 18-Jährige schwer verletzt

Der Fund einer 2,5-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg führte am Mittwoch in Halle zu einer stundenlangen Straßensperrung.

Quelle: Polizei

Halle. Die Bombe amerikanischer Herkunft war bei Bauarbeiten an der Bundesstraße 91 unweit der Elsterstrombrücke entdeckt worden. Die Straße und auch eine Trasse der Straßenbahn wurden gesperrt. Die ringsum lebenden Menschen mussten ihre Wohnungen aber nicht verlassen.

Im Oktober war im Zentrum von Halle ein Blindgänger gefunden worden, woraufhin rund 20.000 Menschen die Innenstadt zeitweise verlassen mussten.

Bilder von der Evakuierung nach dem Bombenfund im Oktober:

dpa

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland