Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schulen Gymnasium Gorkistraße Leipzig
Leipzig Schulen Gymnasium Gorkistraße Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 21.02.2017
Gymnasium Gorkistraße Leipzig Quelle: André Kempner
Anzeige

Profile: sprachlich, gesellschaftswissenschaftlich

Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Latein

Übersicht

Alle Schulen in Leipzig

Besonderheiten: Das Gymnasium Schönefeld in der Gorkistraße bezieht mit dem neuen Schuljahr sein saniertes Gebäude. Die Jahrgangsstufen 5 bis 7 der Schule wurden bislang im Interim Löbauer Straße 46 unterrichtet. Einen Schwerpunkt bilden bilinguale Module, verschiedene Themen werden in englischer Sprache unterrichtet. Ab Klasse 8 wird künftig Latein angeboten. Ganztagsangebote, Förderunterricht sowie eine Hausaufgabenbetreuung gibt es. Eine Schulpartnerschaft mit einer französischen Schule ist im Aufbau. Die Schule möchte künftig Goethe-Gymnasium heißen, der Stadtrat muss dem Antrag aber noch zustimmen.

Mögliche fünfte Klassen: 4

Stadtteil: Schönefeld

Schulleiter: Mario Coccejus

Adresse: derzeit Löbauer Straße 46, ab Sommer Gorkistraße

Telefon: 23469030

Internet: www.schoenefeld-gymnasium.de

E-Mail: sekretariat@schoenefeldgymnasium.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Neuen Nikolai-Gymnasium werden die Schüler auch außerhalb des Unterrichtes stark mit einbezogen. Von der hauseigenen Schülerfirma, der Bigband bis hin zur Akademie, welche Veranstaltungen organisiert, ist alles vertreten.

21.02.2017

Erst ab dem Schuljahr 2021/22 wird das Gymnasium seinen Standort in der Karl-Heine-Straße 22 b haben. Zum jetzigen Zeitpunkt dient sie als Außenstelle des Robert-Schumann-Gymnasiums in der Uhlandstraße 28.

21.02.2017

Das Friedrich-Arnold-Brockhaus-Gymnasium arbeitet viel und gern mit den verschiedensten Betrieben und Institutionen zusammen. Auch Partnerschaften zu Schulen in anderen Ländern werden gepflegt, um die Fremdsprachenentwicklung zu stärken.

21.02.2017
Anzeige