Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Bernhard-Göring-Straße künftig in beide Richtungen für Radfahrer offen
Leipzig Stadtpolitik Bernhard-Göring-Straße künftig in beide Richtungen für Radfahrer offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:59 18.12.2015
Die Bernhard-Göring-Straße im Leipziger Süden soll künftig wieder in beiden Richtungen für Radfahrer offen sein. Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Leipzig

In der Bernhard-Göring-Straße im Leipziger Süden sollen Radfahrer künftig in beiden Richtungen fahren dürfen, teilte Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) in der Stadtratssitzung den Leipziger Grünen mit. Die Partei hatte dazu eine Anfrage in der Ratsversammlung gestellt.

Einen genauen Zeitpunkt, wann die beidseitige Befahrung der Bernhard-Göring-Straße möglich ist, gibt es noch nicht. Nach Angaben von Bündnis 90/Die Grünen arbeite die Verwaltung an einer „schnellen Regelung“.

Derzeit sei das Befahren nur in eine Richtung möglich, weil es während der Bauarbeiten auf der angrenzenden Karl-Liebknecht-Straße zu häufig Unfälle mit Radfahrern gegeben habe, erklärte Daniel von der Heide, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Monaten diskutieren Leipzigs Stadträte darüber, wie der brach liegende Wilhelm-Leuschner-Platz einmal aussehen könnte. Am Mittwoch fanden die Leitlinien der Stadtverwaltung endlich eine Mehrheit – allerdings nicht ohne eine weitere leidenschaftliche Debatte.

17.12.2015

Die CDU-Fraktion im Stadtrat hatte kurzfristig eine dringende Anfrage zu den Ausschreitungen am vergangenen Samstag gestellt. Leipzigs Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) antwortete detailliert. Der Union reichten die Angaben jedoch nicht aus.

16.12.2015

Der Stadtrat hat am Mittwoch die Einführung von fünf neuen Grillplätzen in Leipzig beschlossen. Zudem sollen geeignete Standorte und gesetzliche Regelungen für spontane Partys im öffentlichen Stadtraum gefunden werden.

16.12.2015
Anzeige