Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Drei auf einen Schlag: Neue Chefs für Verwaltung, Volkshochschule und Grassi
Leipzig Stadtpolitik Drei auf einen Schlag: Neue Chefs für Verwaltung, Volkshochschule und Grassi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:04 17.01.2017
Ulrich Hörning ist neuer Bürgermeister für Allgemeine Verwaltung. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Kurz und schmerzlos: Volkswirt Ulrich Hörning (42) ist am Mittwoch in geheimer Wahl mit 42 Ja-Stimmen, zehn Gegenstimmen sowie acht Enthaltungen zum neuen Bürgermeister für Allgemeine Verwaltung gewählt worden.

Eine öffentliche Vorstellung im Rat gab es allerdings nicht. Hörning löst Andreas Müller (SPD) ab, der nach 25 Dienstjahren am 26. September in Pension geht. Der Nachfolger wird sein Amt voraussichtlich am 1. November antreten.

 Was reizt den Mann, der zuletzt als Senior Economist bei der Weltbank in den USA arbeitete, an Leipzig? "Eine öffentliche Verwaltung ist das Werkzeug des Gemeinwohls", sagt er auf Nachfrage. Leipzig sei eine wachsende, aufstrebende, sich wandelnde Stadt, kein "barockes Disneyland". "In Starnberg die Kanaldeckel zu vergolden, hätte mich sicherlich nicht gereizt." Beim Flug nach Leipzig habe er in der Financial Times den "Coffe Baum" gesehen. "Leipzig ist weltweit anerkannt - es ist eine der spannendsten Städte in Deutschland." Hier sei halt nicht der alte Westen, wo man oft bereits "in Selbstzufriedenheit" sitze.

Ob er Reformen in der Verwaltung plant, will Hörning allerdings noch nicht sagen. "Das mir anzuschauen, wird meine Aufgabe ab November sein. Leipzig ist aber schon weit vorangekommen, etwa mit der IT-Modernisierung." Erfahrungen damit hat er. Von 2011 bis 2012 gehörte er von Mannheim aus der Expertenkommission "Zukunftsorientierte Verwaltung Leipzig 2020" an. Zunächst müsse aber Verlässlichkeit - ein Plus in Deutschland - weiter garantiert und gestärkt werden. "Wer einen Reisepass beantragt, möchte dies nicht über Facebook machen." Wie es scheint, hat Hörning, der verheiratet und Vater zweier Töchter ist, das viele Reisen satt und will nun sesshaft werden.

Der Stadtrat bestätigte am Mittwoch ohne Gegenstimmen noch zwei weitere Personalien: Heike Richter-Beese (49) leitet fortan die Volkshochschule Leipzig, da Amtsinhaber Rolf Sprink ebenfalls in Pension geht. Olaf Thormann (52) ist als neuer Direktor des Grassi Museums für Angewandte Kunst bestätigt. Er folgt Eva-Maria Hoyer, die in der Vorwoche verabschiedet wurde.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.07.2015

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Nachbarschaftsgärtner in Lindenau kämpfen um ihre Flächen. Am Mittwoch hat sich Baubürgermeisterin Dubrau im Stadtrat geäußert – und sieht keine Chance für den vollständigen Erhalt des Areals.

08.07.2015

Die Landesdirektion Leipzig hat am Freitag den ersten Doppelhaushalt der Stadt 2015/16 in Höhe von jeweils rund 1,5 Milliarden Euro genehmigt - allerdings mit Auflagen bei Kreditgenehmigungen.

04.07.2015

Seit vielen Jahren machen sich Initiativen im Leipziger Osten für den Um- und Ausbau des leerstehenden Schulgebäudes an der Ihmelstraße stark. Nun könnte ihre Vision von einem sozialen Bildungszentrum für den Stadtteil bald Wirklichkeit werden.

03.07.2015
Anzeige