Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grüne sehen laxen Umgang mit Falschparkern in Leipzig

Bei Großveranstaltungen Grüne sehen laxen Umgang mit Falschparkern in Leipzig

Werden in Leipzig Falschparker bei Großveranstaltungen ordnungsgemäß abgeschleppt? Die Grünen haben Zweifel daran und prangern zugeparkte Radfahrsteifen und Gehwege an. Deshalb wollen sie in der nächsten Ratsversammlung eine Anfrage dazu stellen.

Die Grünen wollen in mit einer Anfrage erfahren, ob bei Großveranstaltungen in Leipzig ordnungsgemäß gegen Falschparker vorgegangen wird. (Archivbild)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig . Spinnereirundgang, Fußballspiele, Markt oder Bierbörse: Bei Großveranstaltungen kommen auch immer viele Besucher mit dem Auto. Laut den Leipziger Grünen sind zugeparkte Radfahrstreifen und Gehwege die Folge. Sicher ist sich die Ratsfraktion hingegen nicht, wie die Stadt damit umgeht und die ordnungsrechtlichen Möglichkeiten nutzt. In der Mitteilung heißt es dazu: „Schleppt sie auch PKW konsequent ab?“

In der kommenden Ratsversammlung im August wollen die Grünen dazu eine Anfrage stellen. Dort wollen die Grünen unter anderem erfahren, ob Polizei und Ordnungsamt bei Großveranstaltungen gezielt vor Ort kontrollieren und unter welchen Umständen Fahrzeuge abgeschleppt werden.

Für die Anfrage ziehen die Grünen ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster von 2011 heran. Darin heiße es, „dass ein Abschleppen nicht nur gerechtfertigt ist, um eine konkrete Gefahrenstelle zu beseitigen, sondern auch um andere Autofahrer davor abzuschrecken, durch ihr Fehlverhalten andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden“.

Kritik an OB Jung

Laut Daniel von der Heide, dem verkehrspolitischen Sprecher der Grünen-Fraktion im Stadtrat sehen sich Autofahrer angesichts mangelnder legaler Abstellmöglichkeiten im Recht und nehmen in Kauf, dass andere Verkehrsteilnehmer erheblich gefährdet werden. „Dieses Denken und Handeln wird behördlich bestätigt, sofern eine Abwägung zugunsten von PKW-Besitzern stattfindet und damit eine rechtliche Gleichstellung aller Verkehrsteilnehmer nicht eindeutig und klar durch Ordnungsbehörden und Polizei vertreten und umgesetzt wird“, so von der Heide.

Durch eigene Beobachtungen im Alltag und aus Gesprächen habe die Grünen-Fraktion Beispiele gesammelt, „dass in Leipzig mit dem Problem zugeparkter Geh- und Radwege bisher sehr lax umgegangen wird.“ In dem Zusammenhang kritisierte Heide auch Aussagen von Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) zu Falschparkern in Schleußig. So könne laut von der Heide „bei erhöhtem Verkehrsaufkommen die Auffassung entstehen es bestünde in Leipzig quasi eine Selbstverständlichkeit der Duldung von Falschparkern“.

luc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 5 geht es in die alte Galvanotechnik-Fabrik in Sellerhausen. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr