Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grünen-Fraktion fordert: Kita-Beiträge in Leipzig senken

Initiative gegen Verwaltungspläne Grünen-Fraktion fordert: Kita-Beiträge in Leipzig senken

Die Grünen-Fraktion in Leipzig will Verwaltungsplänen für die Erhöhung der Kita-Gebühren ab 2016 nicht folgen. Statt dessen fordert die Fraktion eine moderate Senkung des Eltern-Anteils.

Die Grünen-Fraktion in Leipzig wendet sich gegen Pläne der Verwaltung, die Elternbeiträge für die Kinderbetreuung zu erhöhen.

Quelle: dpa

Leipzig. Die Grünen-Fraktion im Stadtrat hält die von der Verwaltung geplante Erhöhung der Kita-Beiträge ab Januar 2016 für das falsche Signal. Die Fraktion will sich stattdessen dafür stark machen, dass Eltern weniger für die Kinderbetreuung zahlen müssen – selbst wenn die Beträge im symbolischen Bereich lägen.

Seit 2014 schöpft Leipzig den laut Sächsischem Kita-Gesetz möglichen Rahmen der Elternbeteiligung aus. Der Stadtrat hatte damals diese Erhöhung vor dem Hintergrund eines hohen Haushaltsdefizits mitgetragen. „Das darf aber kein Zustand für die Zukunft sein“, so Grünen-Fraktionsvorsitzende Katharina Krefft, am Donnerstag. Man dürfe die Eltern nicht dauerhaft zur Kasse bitten.

Die Obergrenze der Elternbeteiligung liegt aktuell bei maximal 30 Prozent der Betriebskosten für einen Kindergarten- und 23 Prozent für einen Krippenplatz. Michael Schmidt, familienpolitischer Sprecher forderte die Stadt Leipzig auf, einen Schritt in die richtige Richtung zu wagen. Die Fraktion schlägt vor, die Beiträge um jeweils einen Prozentpunkt zu senken, auch wenn das eher als symbolisch zu beurteilen sei.

Während bei Kindergarten- und Hortplätzen wegen der allgemein gestiegenen Kosten dann immer noch eine Mehrbelastung von vier und sechs Cent die Folge wäre, gäbe es bei den Krippenplätzen eine geringfügige Entlastung: Statt den Elternbeitrag für einen 9-Stunden-Platz um rund sieben Euro auf 217,50 Euro zu erhöhen, sollte der Obolus um 2,10 Euro auf 208,04 Euro gesenkt werden.

Die Kritik der Grünen-Fraktion richtet sich aber auch gegen den Freistaat. Die Kita-Pauschale des Landes decke die Mehrkosten im Kita-Bereich nicht ab. Die Stadt Leipzig will mit der vom Sozialdezernat geplanten Erhöhung der Beiträge ab 2016 den Haushalt um 1,33 Millionen Euro entlasten.

Von lyn

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr