Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Klimawandel: Leipzig antwortet mit "Gründachstrategie"
Leipzig Stadtpolitik Klimawandel: Leipzig antwortet mit "Gründachstrategie"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 24.02.2016
Dachgarten Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Leipzigs Dächer werden grüner. Der Stadtrat folgte am Mittwoch einem Antrag der Grünen-Fraktion, dem Klimawandel mit heißen Sommern und Hitzestau in der City mit einer eigenen Gründachstrategie entgegenzutreten.

Bei Flachdachsanierungen und Neubauten mit Flachdächern sollen diese so begrünt werden, dass sie nicht nur Staub mindern und Wärmeabstrahlung verringern. Stadtentwicklungs-Experte Tim Elschner von der Grünen-Fraktion machte auch klar, dass begrünte Dächer als Rückhalteflächen bei Sturzregen dienen. Die Überlastung der Kanalisation könnte so vermindert, Überflutungen vorgebeugt werden.

Elschner forderte, dass die Verwaltung bei kommunalen Gebäuden beispielhaft in der Umsetzung vorangehen solle.

Die Grünen-Fraktion betonte, dass eine Gründachstrategie ein Anliegen aus der Leipziger Bürgerumfrage zum Klimawandel aus dem Jahr 2014 sei. In diesem Jahr gebe es außerdem eine besondere Gelegenheit zum Austausch mit Experten: Der Verband Deutscher Dachgärtner veranstalte im Oktober sein jährliches Gründachforum gemeinsam mit der Stadt Leipzig. Bis Ende des Jahres soll die Verwaltung dem Stadtrat dann einen Entwurf zur Begrünungsstrategie vorlegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Leipzig will ihr Integrationskonzept überarbeiten. Sprachbarrieren sollen weichen - auch im Umgang mit der Verwaltung. So sollen sich Fremde in Leipziger Behörden künftig besser orientieren können: Schilder auf Englisch sind geplant.

24.02.2016

Leipzigs Stadtverwaltung holt sich Unterstützung für den schnelleren Neubau von Schulen und Kitas. Der Stadtrat hat am Mittwoch entschieden, die kommunale Entwicklungsgesellschaft LESG dafür wirtschaftlich zu stärken und private Investoren stärker einzubinden.

24.02.2016

Vor allem Diesel-Fahrzeuge blasen Stickoxide in die Umwelt. Obwohl die Konzentration dieser Schadstoffe in der Leipziger Luft hoch ist, will die Stadt keine autofreien Sonntage. Umweltverbände fordern ein Umlenken.

15.02.2016
Anzeige