Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig schleppt zu selten ab – Grüne kritisieren Ordnungsamt

Gefährdung durch Falschparker Leipzig schleppt zu selten ab – Grüne kritisieren Ordnungsamt

Autofahrer parken in Leipzig oft regelwidrig auf Fuß- und Radwegen. Nach Ansicht der Grünen im Stadtrat gehen Stadt und Ordnungsamt nicht entschieden genug gegen Falschparker vor. Hintergrund ist eine Anfrage an die Stadtverwaltung und das Ordnungsamt aus dem Juni.

Ein Falschparker wird in der Leipziger Beethovenstraße abgeschleppt. (Archivbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Etwa 2800 Mal musste 2015 der Abschleppdienst ausrücken, um auf Gehsteigen, Radwegen oder in Einfahrten geparkte Autos abzuschleppen. In diesem Jahr waren es bis Ende Juli knapp 1500 Fahrzeuge, die auf einem LKW landeten. Das geht aus einer Antwort der Stadtverwaltung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Diese bemängeln, Stadt und Ordnungsamt täten zu wenig, um schwächere Verkehrsteilnehmer vor Falschparkern zu schützen.

Besonders bei Großveranstaltungen wie Fußballspielen oder dem Spinnereirundgang in Plagwitz würde nicht durchgegriffen. „Wir haben explizit zu Großveranstaltungen angefragt“, so Grünen-Verkehrsexperte Daniel von der Heide. „Der Oberbürgermeister meinte daraufhin, dass die Verwaltung nicht bei jeder Veranstaltung kontrollieren könne.“

Besitz am Auto contra Sicherheit auf Gehwegen?

Dass Falschparker oftmals auf Rad- und Gehwegen stehen blieben, begründet die Stadtverwaltung mit dem Hinweis auf die Verhältnismäßigkeit. „Grundsätzlich ist anzumerken, dass es sich bei einer Abschleppanordnung um einen schwerwiegenden Eingriff in die Besitzausübung der Bürger handelt.“ An anderer Stelle beschwichtigt die Stadt, beim Vollzug stünden die Belange der schwächeren Verkehrsteilnehmer im Vordergrund.

Ob ein Weg geräumt wird, hänge dem Rathaus nach von vielen Faktoren ab. Unter anderem davon, ob durch das Abschleppen der fließende Verkehr behindert werde. Bis ein Auto verschwunden sei, dauere es etwa 15 bis 20 Minuten, in denen man die Stelle nicht passieren könne. „Äußerst schwierig“ würde sich der Abschleppvorgang während des Berufsverkehrs in Einbahnstraßen gestalten, so die Stadt. Ob Falschparker die Situation an dieser Stelle ebenfalls schwierig gestalten, dazu machte die Stadt keine Angaben.

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat ein Abschleppen bereits für rechtens erklärt, wenn dadurch Nachahmer vom Falschparken abgehalten werden. Dieses Urteil führen die Grünen nun an. Die Stadt entgegnet, dass in dieser „pauschalen Interpretation“ das Urteil nicht angewendet werden könne. Die Grünen bemängeln zudem, dass das Ordnungsamt bei der Verfolgung von Parksündern aus ihrer Sicht willkürlich agiere. „Zigtausend abgemahnte Autofahrer müssen sich fragen, warum nicht gleiches Recht für alle gilt.“

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik

Wir verlosen 10x2 Tickets für den Kammermusikabend am 26. Oktober 2016 im Gewandhaus. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und weitere asisi-Projekte in Dresden, Berlin und anderen Städ... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • LVZ Automarkt

    Vom 8. bis 10. September 2016 lud die LVZ zum großen Automarkt in den Pösna Park bei Leipzig ein. Fotos und Infos dazu gibt es im Special. mehr

Der neue Multimedia-Blog der Leipziger Volkszeitung bietet spannende Geschichten aus Leipzig und Sachsen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr