Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig verschickt 18.000 Fragebögen an zufällig ausgewählte Bürger

Kommunale Bürgerumfrage startet Leipzig verschickt 18.000 Fragebögen an zufällig ausgewählte Bürger

Leipziger Haushalte werden demnächst Post von der Stadt erhalten. Für die jährliche kommunale Bürgerumfrage sollen 18.000 Bürger Fragebögen zu Einkommen, Problemen und Lebensqualität ausfüllen.

Für die Kommunale Bürgerumfrage werden 18.000 Bürger Leipzigs befragt.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Wenn in den nächsten Tagen ein Schreiben vom Oberbürgermeister im Briefkästen liegt, handelt es sich nicht unbedingt um ein Bußgeld wegen eines Blitzers oder Falschparkens. Die Stadt verschickt an 18.000 zufällig ausgewählte Bürger derzeit den zweiteiligen Fragebogen „Leben in Leipzig“. Damit will das Amt für Statistik und Wahlen mehr darüber erfahren, wo die Leipziger Probleme sehen – und womit sie besonders zufrieden sind.

Wie die Behörde am Donnerstag mitteilte, beschäftige sich der erste Teil mit der allgemeinen Lebenszufriedenheit, Zukunftsaussichten, Wohnungsstand, Umzugsverhalten, Verkehrsmittelnutzung sowie Problemen der Stadt. Im zweiten Teil geht es um die Zufriedenheit der Bürger mit den städtischen Ämtern und Eigenbetrieben.

Seit 1991 befragt die Messestadt ihre Bürger regelmäßig. Wurden im vergangenen Herbst nur 6.000 Stück verschickt, gehen dieses Mal 18.000 Exemplare raus. Je höher die Beteiligung ist, desto repräsentativer werden die Ergebnisse. Jeder Zweite schickte seinen Umschlag im vergangenen Jahr wieder ausgefüllt zurück.

Ziel sei es, die Versorgung des Stadtrates und dessen Verwaltung mit Bürgerinformationen noch effektiver zu gestalten, heißt es aus dem Rathaus. Außerdem sollen die Interessen und Meinungen der Menschen zur aktuellen Lebenssituation in der Messestadt erfasst werden. Die Umfrage liefert damit jährlich ein in Zahlen gefasstes Spiegelbild der Leipziger Stadtgesellschaft.

Die Teilnahme ist freiwillig und kann auf verschiedene Arten erfolgen: Entweder füllt man den Online-Fragebogen aus oder schickt die Antworten schriftlich im beiliegenden, portofreien Umschlag zurück. Die Formulare können zudem auch persönlich bei allen Bürgerärmtern abgegeben werden.

Die Angaben und Identitäten der Teilnehmer werden streng vertraulich behandelt. Sie unterliegen dem Sächsischen Datenschutzgesetz. Die ersten Ergebnisse werden frühestens im ersten Quartal 2016 vorliegen. Mit der Befragung geht auch die Verlosung attraktiver Sachpreise einher.

Von mes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 4 erkunden wir zusammen mit ehemaligen Mitarbeitern das Industriekraftwerk Kleinzschocher. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr