Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Leipziger Rathausvorplatz wird neu gestaltet
Leipzig Stadtpolitik Leipziger Rathausvorplatz wird neu gestaltet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:07 29.05.2017
Der Bereich vor dem Haupteingang zum Neuen Rathaus wird für knapp eine Million Euro umgestaltet. Die Durchfahrt für Autos wird stark eingeschränkt. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Vor dem Hauptportal des Neuen Rathauses wird es bald anders aussehen: Das Areal soll ab September 2017 umgestaltet werden. Wie das Dezernat Stadtentwicklung und Bau der Stadt Leipzig mitteilte, wird der Rathausvorplatz zu einem sicheren und ruhigen  Platz gestaltet. Im Juni 2018 sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein. Die Stadt rechnet mit Gesamtkosten in Höhe von 991.000 Euro.

Auf der Länge der Rathausfassade wird es einen Platz mit Natursteinpflaster und einseitigem Gehweg vor dem Rathaus geben. Vor dem Haupteingang ist ein „repräsentativer Vorplatz“ geplant. Der Abschnitt entlang dem Gebäude der Deutschen Bank soll als Straße mit asphaltierter Fahrbahn und Gehwegen gebaut, die Grünfläche des Promenadenrings vergrößert werden.

Zudem werden der Stadt Leipzig zufolge die Namen der Leipziger Partnerstädte auf den Plattenbelag des Platzes aufgebracht. Gleichzeitig wird die Zufahrt für Autos stark eingeschränkt. Für Berechtigte, insbesondere Menschen mit Behinderung, wird die Zufahrt weiterhin möglich sein.

Die Rathausvorfahrt soll durch versenkbare Polleranlagen an der Hugo-Licht-Straße und an der Ausfahrt zum Ring geregelt werden. Die Durchfahrtsmöglichkeit über Hugo-Licht-Straße und Burgplatz bleibt bestehen.

lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Leipzig greift dem hoch verschuldeten HCL mit 200.000 Euro unter die Arme – wenn der Verein selbst eine Million Euro aufbringen kann. Das entschied am Mittwoch der Stadtrat mit deutlicher Mehrheit. Gerettet ist der Bundesligist damit noch nicht. Offenbar steht aber ein Investor bereit.

18.05.2017

Radfahrer erhalten Leipzig künftig einen neuen Service: An Ampeln werden Haltestangen montiert. Der Stadtrat besschloss damit einen Antrag des Jugendparlaments.

17.05.2017

Heute Nachmittag entscheidet sich die Zukunft des HC Leipzig. Der Stadtrat entscheidet über einen Zuschuss von 200.000 Euro für den insolvenzbedrohten Frauenhandball-Bundesligisten. Die Entscheidung wird jedoch an Bedingungen geknüpft.

17.05.2017
Anzeige