Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Leipziger Stadtrat wählt Torsten Bonew erneut zum Finanzbürgermeister
Leipzig Stadtpolitik Leipziger Stadtrat wählt Torsten Bonew erneut zum Finanzbürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 12.04.2017
Torsten Bonew (CDU) bleibt Leipziger Finanzbürgermeister. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Leipzig

Der Leipziger Stadtrat hat am Mittwoch Torsten Bonew (CDU) für weitere sieben Jahre zum Finanzbürgermeister gewählt. "Verlässlich, ehrlich, loyal, schnelle Auffassungsgabe, strikte Zielorientierung", so beschrieb der 46-Jährige Leipziger sich kurz selbst. Bonew präsentierte sich und seine Ziele als Kämmerer noch einmal im Stadtrat, bevor 69 Abgeordnete ihr Votum abgeben konnten. 40 Abgeordneten wählten mit Ja, 16 mit Nein, 13 wählten die Enthaltung.

 "Ich freue mich über dieses ehrliche Ergebnis. Und ja, von ganzem Herzen, ich nehme die Wahl an", sagte Bonew. "Ein Kaktus passt am besten zum Amt des Finanzbürgermeisters", sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) bei der Gratulation.

 "Nein sagen ist einfach in meinem Job", sagte Bonew. Er sieht seine Rolle aber als "Möglichmacher", der trotz Veto Wege aufzeigt. Für einen genehmigungsfähigen Haushalt werde er weiterhin aber auch unpopuläre Dinge vertreten. Bonew dankte außerdem seinem Team: "Hier erreicht man nichts allein", sagte er. Seine Aufgabe mache ihm einfach Spaß, sein Herz schlage für seine Familie und die Heimatstadt. "Und geht es Leipzig gut, dann geht es auch meiner Familie gut", so der Finanzexperte.

 Torsten Bonew setzte sich gegen zwölf externe Bewerber durch, von denen drei zum Gespräch mit der Auswahlkommission geladen wurden. Das Gremium, besetzt mit jeweils einem Ratsvertreter der Fraktionen CDU, SPD, Linke, Bündnis90/Die Grünen und AfD sowie Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und Dezernent Ulrich Hörning (SPD, ohne Stimmrecht), war letztlich von Bonew als bestem Kandidaten überzeugt und schlug ihn dem Stadtrat zur Wiederwahl vor.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Draußen Kaffee trinken, ja bitte. Aber dafür frieren? Auch in Leipzig scharen Gastwirte an kalten Tagen ihre Gäste auf dem Freisitz gern um Heizpilze. Doch die Geräte gelten als CO2-Schleudern. Am Mittwoch soll der Stadtrat über ein Verbot entscheiden.

10.04.2017

Die Messestadt hat ein neues Jugendparlament. Gut 2000 Stimmberechtigte haben sich per Onlinewahl für 20 Mitglieder entschieden, die in den kommenden zwei Jahren die Interessen junger Menschen in Leipzig vertreten sollen.

03.04.2017
Stadtpolitik Hauptbahnhof und Wilhelm-Leuschner-Platz - Bürgerforum zu Bauplänen in der Leipziger Innenstadt

Was passiert mit den Brachflächen am Hauptbahnhof und was mit dem Wilhelm-Leuschner-Platz? Um diese Fragen zu diskutieren, lädt Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau zu einem Diskussionsforum ein.

29.03.2017