Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Leipzigs Grüne wollen mehr Zuschüsse für Radverkehr in der Stadt einwerben
Leipzig Stadtpolitik Leipzigs Grüne wollen mehr Zuschüsse für Radverkehr in der Stadt einwerben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 29.11.2016
Radler leben an vielen Stellen in Leipzig gefährlich - wie an dieser Kreuzung am Sportforum. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Die Grünen fordern, dass bei der Neugestaltung des Radwegenetzes nicht mehr überwiegend in kommunale Straßen investiert wird. An vielen Stellen würde auf diesen bereits Tempo 30 gelten, die Gemeindestraßen wären damit relativ sicher. Die Mittel sollten stattdessen an anderer Stelle in den Radverkehr investiert werden, erklärte deren verkehrspolitischer Sprecher im Stadtrat, Daniel von der Heide.

Die Grünen gehen davon aus, dass die Förderquoten in Leipzig erhöht werden könnten. Statt bislang für Eigenmittel in Höhe von 400.000 Euro ebenso hohe Zuschüsse zu erhalten, würden die Förderrichtlinien 75 Prozent, teilweise bis zu 90 Prozent Zuschüsse ermöglichen. Bei entsprechender Planungskapazität im Verkehrs- und Tiefbauamt, also mehr Stellen, halten die Grünen Fördergelder von 800.000 Euro für realistisch – bei gleichbleibendem Anteil der Stadt.

Ein zweiter Antrag zum Radverkehr würde die Stadt hingegen direkt Geld kosten. 15.000 Euro im Jahr wollen die Grünen im kommenden Doppelhaushalt für einen Architektur-Förderpreis festschreiben. Drei Preisträger sollen jährlich für fahrradfreundliche Baukonzepte ausgezeichnet werden. Die Idee, so Verkehrsexperte von der Heide, geht auf den Bürgerwettbewerb zum Stadtentwicklungsplan (STEP) zurück. Der Vorschlag wurde damals prämiert, bislang aber noch nicht umgesetzt.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit RB als Bundesligist, der BSG Chemie und dem 1.FC Lok hat Leipzig eine vielseitige Fußball-Fanszene. Die SPD-Fraktion fordert eine bessere finanzielle Ausstattung des Fanprojekts, das vor allem mit Jugendlichen arbeitet.

29.11.2016

Beim Kreisparteitag der Liberalen in Leipzig wurden Beschlüsse zu den Themen Bildung und Verkehr gefasst. So soll das Nadelöhr Jahnallee zu Großevents entschärft werden.

27.11.2016

Der Elsterradweg in Leipzig ist eine beliebte Strecke in Richtung Cospudener See. Einzelne Abschnitte sind allerdings nur schwer zu befahren, etwa der südlich des Schleußiger Weges. Das will die Fraktion der Grünen jetzt endlich ändern.

25.11.2016
Anzeige