Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Leipzigs SPD-Chef tritt zurück und rechnet mit den Genossen ab
Leipzig Stadtpolitik Leipzigs SPD-Chef tritt zurück und rechnet mit den Genossen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 06.06.2018
Hassan Soilihi Mzé ist von seinen SPD-Parteiämtern zurückgetreten. Quelle: Andre Kempner
Leipzig

Leipzigs SPD-Chef Hassan Soilihi Mzé ist am Mittwoch von seinen Parteiämtern zurückgetreten. „Es ist trotz Anstrengungen nicht gelungen, die massiven Konflikte des Leipziger SPD-Verbandes substantiell zu befrieden“, erklärte der 36-Jährige in einer Mitteilung. Die Bemühungen des reinweg ehrenamtlich arbeitenden Vorstands um eine inhaltlich konstruktive Zusammenarbeit der Strömungen innerhalb der Leipzig-SPD seien von einem Teil der hauptamtlichen örtlichen Mandatsträger sowie einzelnen Interessengruppen weder ernst- noch wahrgenommen.

Die Folge sei verheerend für das innerparteiliche Klima gewesen. „Wo im Vordergrund steht, statt gemeinsam Inhalte zu entwickeln, anderen das Leben schwer zu machen, da ist keine politische Zusammenarbeit, da ist kein respektvolles Miteinander mehr möglich“, erklärte Soilihi Mzé weiter.

Er habe sich entgegen diesen Entwicklungen und trotz Anfeindungen gerne für die Leipzig-SPD an verantwortlicher Stelle eingebracht, betonte der Politiker. „An einem Punkt, wo in einem feindseligen Klima aber die Gesundheit schließlich verloren geht, ist auch zu entscheiden, ob ein solcher Einsatz noch verantwortbar ist“, sagte Solihi Mzé.

Von mro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Grünen haben einen sofortigen Verkaufsstopp für das Stadtbad gefordert. Das historische Bad soll im Eigentum der Stadt bleiben und perspektivisch für den neuen Stadtteil als Schwimmhalle genutzt werden.

04.06.2018

In einer bildungspolitischen Stunde ging es im Stadtrat am Donnerstag um die Schulsozialarbeit. Diese soll möglichst ausgebaut werden.

31.05.2018
Stadtpolitik Integrierter Stadtentwicklungsplan - Stadtrat beschließt „Leipzig 2030“

Mit dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept soll Leipzig fit gemacht werden für die Zukunft mit bis zu 700.000 Einwohnern. Am Donnerstag segnete der Stadtrat den Plan ab.

31.05.2018