Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzigs Verwaltung soll Platz für Spontanpartys finden

Stadtrat Leipzigs Verwaltung soll Platz für Spontanpartys finden

Der Stadtrat hat am Mittwoch die Einführung von fünf neuen Grillplätzen in Leipzig beschlossen. Zudem sollen geeignete Standorte und gesetzliche Regelungen für spontane Partys im öffentlichen Stadtraum gefunden werden.

Grillen ist im Sommer im Leipziger Clara-Zetkin-Park ein beliebter Zeitvertreib. Die Stadt will fünf neue Grillplätze, sowie Räume für Partys im öffentlichen Raum schaffen.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Jahrelange Diskussionen um Freiraum für spontane Feiern in Leipzig haben am Dienstag eine überraschende Wendung genommen. Zusammen mit dem Beschluss, fünf neue Grillplätze in der Messestadt anzulegen, wurde die Verwaltung von der Ratsversammlung auch beauftragt, geeignet Standorte und gesetzliche Regelungen für spontane Partys im öffentlichen Stadtraum zu finden. Und das bis zum Frühjahr. Die Entscheidung fiel allerdings auch denkbar knapp aus, die Befürworter hatten zwei Stimmen mehr hinter sich.

Der von SPD-Stadträtin Katharina Schenk ins Spiel gebrachte und mit Verweis auf bestehende Praxis in Halle unterfütterte Antrag wurde zuvor auch heiß diskutiert. Jessica Heller (CDU) monierte beispielsweise, dass gerade mit Blick auf die Ereignisse am Rand der Neonazidemo am vergangenen Wochenende klar sei, „dass Leipzig eben nicht wie Halle ist“ und man entsprechende Regelungen aus der Saalestadt, wo es bereits Plätze für spontane Partys gibt, deshalb nicht übernehmen könne.

Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) wies zudem daraufhin, dass die Verwaltung schon mit den bestehenden Grillplätzen im Stadtgebiet alle Hände voll zu tun habe, es bei der Betreuung personelle Engpässe gäbe. Zudem seien Plätze für spontane Feiern auch formaljuristisch kaum umsetzbar.

Unterstützt wurden die Fürsprecher der Grill- und Partyplätze dagegen aus dem Jugendparlament. Sprecher William Rambow erinnerte daran, dass spontane Partys die kulturellen Freiräume der Stadt erweitern, dass gerade hier auch Nachwuchskünstler erste Sporen sammeln können.

Von Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr