Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Mit Abstand teuerster Vorschlag“: Ökolöwe hält nichts von „Betontrog“ für Autos

Leipziger Hauptbahnhof „Mit Abstand teuerster Vorschlag“: Ökolöwe hält nichts von „Betontrog“ für Autos

Die Leipziger CDU schlägt vor, den Autoverkehr vor dem Hauptbahnhof in einen Graben zu verlegen. Der Ökolöwen nennt den Plan „Betontrog“ und hält das Vorhaben für zu aufwendig und zu teuer.

Vor dem Leipziger Hauptbahnhof ist es für LVB-Fahrgäste und Radfahrer viel zu eng (Archivbild)

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Zu teuer und zu aufwendig: Verkehrsexperte Tino Supplies vom Leipziger Umweltbund Ökolöwe hält nichts davon, einen Graben für den Autoverkehr vor dem Hauptbahnhof zu bauen. Den entsprechenden Vorschlag der CDU-Stadtratsfraktion bezeichnete er als „Griff in die Mottenkiste der 60er Jahre.“ Ein Betontrog vor dem Hauptbahnhof sei der mit Abstand teuerste Vorschlag zur Verbesserung der angespannten Situation für Passanten und LVB-Fahrgäste an dem Verkehrsknotenpunkt.

Supplies verweist zudem auf die mehrjährige Bauzeit, die für die Errichtung eines Betontrogs nötig sei. „Weite Teile des nördlichen Rings müssten gesperrt und der Straßenbahnverkehr gekappt werden.“ Durch die hohen Kosten müssten die Sanierung desolater Straßen, der Erhalt von Brücken in den Ortsteilen und andere wichtige Verkehrsprojekte mehrere Jahre auf Eis gelegt werden. Zudem sei ein Graben städtebaulich mehr als unvorteilhaft und schade dem Stadtbild rings um den Hauptbahnhof.

Der Verkehrsexperte vom Ökolöwen schlägt stattdessen vor, sich auf Ansätze zu konzentrieren, die innerhalb der kommenden drei bis fünf Jahre Lösungen herbeiführen und mit überschaubarem Geldeinsatz umsetzbar seien. „Da sehe ich die besseren Argumente derzeit eher bei den anderen großen Stadtratsfraktionen“, so Supplies.

Die Grünen hatten im Oktober vorgeschlagen, die Fahrspuren für den Autoverkehr auf dem Innenstadtring zu reduzieren und so mehr Platz für Bahnen, Busse und Radverkehr zu schaffen. Andere Ideen sehen eine Umwandlung des Rings in eine Einbahnstraße vor. Die SPD wiederum möchte auf beiden Seiten des Rings einen durchgehenden Fahrradstreifen anlegen.

Clemens Haug

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr