Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Müllpressen mit Sonnenantrieb – Grüne wollen neue Tonnen für Leipziger Parks

Abfallentsorgung Müllpressen mit Sonnenantrieb – Grüne wollen neue Tonnen für Leipziger Parks

In, um und auf Leipzigs Parkmülltonnen türmt sich besonders im Sommer häufig der Müll. Die Leipziger Grünen wollen deswegen solarbetriebene Müllpressen an den Grünflächen aufstellen. Siebenmal mehr soll dort reingehen, als in einfache Abfalleimer.

Hamburg hat sie schon: solarbetriebene Müllpressen.

Quelle: dpa

Leipzig. Die Fraktion der Grünen im Leipziger Stadtrat will solarbetriebene Müllpressen in Leipzigs Parks aufstellen. Nach eigenen Angaben haben sie der Verwaltung den Vorschlag gemacht, die Pressen zu testen. Deren Vorteil: Mit hydraulischem Druck verringern die Geräte den Platz, den der Müll braucht, Insgesamt geht siebenmal so viel Müll rein, wie in eine gleichgroße normale Tonne.

Besonders für Leipzigs Parks, in denen sich der Müll häufig auch auf und um die Tonnen herum türmt, sei das eine gute Lösung, so die Argumentation der Grünen. Zusätzlich könnten Vögel weniger Verwüstung anrichten, wenn der Müll kompakt und fest zusammengedrückt sei. So würde für die Stadtreinigung weniger häufig eine Grundreinigung des Parks anfallen, das würde Einsparungen bedeuten.

Die Tonnen brauchen durch die Solarpaneels keinen Strom, sodass sie mobil und flexibel und in einer Testphase an verschiedenen Orten einsetzbar wären, heißt es von der Partei weiter. Dabei fällt ihr Blick auch auf andere Großstädte, die solche Pressen bereits in Benutzung haben und gute Erfahrungen damit machen.

Die Stadt reagiert auf den Vorschlag bisher eher zurückhaltend. Prinzipiell stünde die Verwaltung der Idee positiv gegenüber, so Grünen-Fraktionsvorsitzender Norman Volger. Doch wolle man zuerst schauen, wie das neue Leipziger Papierkorbkonzept ankommt und dann sehen, ob noch Bedarf besteht.

Die Grünen wollen aber schnell Klarheit und verweisen auf die Haushaltsgespräche, die bald für die kommenden zwei Jahre anstehen.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 4 erkunden wir zusammen mit ehemaligen Mitarbeitern das Industriekraftwerk Kleinzschocher. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr