Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Bautzen: Leipziger OBM Jung fordert mehr Polizei auf der Straße

200 Stellen fehlen Nach Bautzen: Leipziger OBM Jung fordert mehr Polizei auf der Straße

Nach den Ausschreitungen in Bautzen fordert Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) mehr Polizei auf den Straßen. Allein in Leipzig seien 200 zusätzliche Stellen nötig, „um die eklatantesten Mängel abstellen zu können“.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) fordert mehr sichtbare Polizei auf der Straße. (Archiv)

Quelle: Kempner

Leipzig. Nach den gewalttätigen Ausschreitungen in Bautzen hat Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) das Land Sachsen scharf für den bisherigen Stellenabbau bei der Polizei kritisiert. Vielerorts werde innere Sicherheit „nur noch verwaltet, aber nicht garantiert“, so Jung in einem Plädoyer für mehr Polizeistreifen im Freistaat, das die Stadt Leipzig auf ihrer Internetseite veröffentlichte.

„Mit Entsetzen schauen wir dieser Tage nach Bautzen, werden (erneut) Zeuge, wie unter den Augen der Öffentlichkeit Straßenschlachten ablaufen“, so Jung. Der Staat sei offenbar nicht mehr in der Lage, Pöbeleien und sich aufschaukelnde Gewalt in einem Stadtzentrum mit regulären Polizisten in den Griff zu bekommen. Es gebe diese schlicht an vielen Orten des Freistaats gar nicht.

Dieser Mangel zeige sich nach Jungs Ansicht auch in der Reaktion des Innenministers: Ulbig hatte Bereitschaftspolizei nach Bautzen geschickt, um die Lage dort in den Griff zu bekommen. Auch Sicherheitskräfte aus dem 176 Kilometer entfernten Leipzig wurden dorthin entsandt.

„Leipziger Verhältnisse“ in Dresden?

Laut einem Medienbericht hatte Ulbig ebenfalls Bereitschaftspolizei für den Kampf gegen zunehmende Straftaten in Dresdner Neustadt angekündigt. Wie Jung jetzt in seinem Plädoyer ausführt, habe der Innenminister in diesem Zusammenhang von „Leipziger Verhältnissen“ gesprochen, die er in Dresden nicht dulde.

In der Messestadt war zuletzt die Eisenbahnstraße durch gewaltsame Auseinandersetzungen rivalisierender Gangs in die Schlagzeilen geraten. Dabei kam ein Mitglied der Gruppe United Tribuns ums Leben. „Kriminalitätsbekämpfung darf sich nicht an Straßennamen orientieren und auch nicht an Stadtteilen. Im Zentrum muss grundsätzlich der Schutz der Bürgerinnen und Bürger stehen“, hieß es am Montag dazu aus dem Neuen Rathaus auf Anfrage von LVZ.de.

Jung forderte in seinem Plädoyer „mehr Polizei, sichtbar auf der Straße“. In Leipzig bräuchte man 200 zusätzliche Stellen bei der Polizei, „um die eklatantesten Mängel abzustellen“, rechnete Jung vor. Allein im vergangenen Monat hätten die Beamten in der Messestadt 2189 Überstunden vor sich hergeschoben. Auch nach dem Stopp des Stellenabbaus sei in Sachsen noch „keine einzige Stelle neu hinzugekommen“.

Sicherheit sei immer auch gefühlte Sicherheit, so der Oberbürgermeister weiter. Dieses Gefühl hat offenbar in Leipzig gelitten: In der aktuellen Kommunalen Bürgerumfrage 2015 sehen knapp der Hälfte der Leipziger die Themen Kriminalität und Sicherheit als das größte kommunale Problem an.

Von Evelyn ter Vehn

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr