Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Neuer Kreisvorstand bei der Jungen Union Leipzig - Rainer Burgold bleibt an der Spitze
Leipzig Stadtpolitik Neuer Kreisvorstand bei der Jungen Union Leipzig - Rainer Burgold bleibt an der Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 25.02.2019
Am Sonntag hat die Junge Union Leipzig ihren neuen Kreisvorstand gewählt. Der bisherige Vorsitzende Rainer Burgold bleibt im Amt. Der CDU-Nachwuchs will engagiert ins Superwahljahr starten. (Symbolfoto Neues Rathaus Leipzig) Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Die Junge Union Leipzig hat einen neuen Kreisvorstand. Das gab die Jugendorganisation der CDU am Montag per Pressemitteilung bekannt. Demnach wurde in der vergangenen Woche der amtierende Kreisvorsitzende Rainer Burgold (33) mit einem Wahlergebnis von 100 Prozent im Amt bestätigt.

Burgolds künftige Stellvertreter sind Marcus Mündlein und Anne Jentsch. Julian Schröder fungiert fortan als Kreisgeschäftsführer, Stefanie Franzl als Pressesprecherin. Neuer Schatzmeister ist Eugen Schira. Die Beisitzer setzen sich aus Christiane Schmidt, Jessica Heller, Matthias Bohlmann, Tina Trompter, Rick Ulbricht, Nicole Lowicki, Tuan Nguyen, Marco Stockburger und Marc Püschel zusammen.

„Ich freue mich, dass unsere Mitglieder mir so deutlich das Vertrauen gegeben haben“, wird der Kreisvorsitzende Burgold in der Mitteilung zitiert. „Ein geschlossener Kreisverband ist jetzt wichtig, um diese spannenden und arbeitsreichen Wahlkampfjahre 2019/2020 erfolgreich zu bestreiten.“ Gemeint sind die anstehende Europa- und Kommunalwahl im Mai, die Wahl des Leipziger Jugendparlaments Ende März, die Landtagswahl im September sowie die Oberbürgermeisterwahl in Leipzig 2020.
„ Unser Ziel ist, mit 26 JU-Kandidaten auf den Kommunalwahllisten ein gutes Ergebnis für die CDU herauszuholen und den Stadtrat zu verjüngen“, so Burgold weiter. „Wir können und wollen anstehende Zukunftsentscheidungen nicht anderen Parteien überlassen, die auf der einen Seite aus der Europäischen Union austreten oder auf der anderen Seite konsequent Bürger mit Verboten bevormunden wollen."

von CN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom 25. März bis zum 1. April kann die Leipziger Jugend über die Zusammensetzung des dritten Leipziger Jugendparlaments abstimmen. Die 46.000 Wahlberechtigten erhalten in den kommenden Tagen alle notwendigen Informationen für die Online-Abstimmung.

25.02.2019

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) will zur Kommunalwahl am 26. Mai in allen zehn Wahlkreisen in Leipzig antreten. Dafür sucht sich noch Kandidaten - auch ohne Parteizugehörigkeit.

25.02.2019

Das von Ökolöwe und der Stadtratsfraktion der SPD geforderte 365-Euro-Ticket für ganzjähriges Fahren mit dem öffentlichen Nahverkehr hat viele Unterstützer in der Leipziger Bevölkerung. Nach zwei Tagen wurden knapp 2000 Unterschriften gesammelt.

22.02.2019