Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik SPD-Fraktion fordert mehr Grillplätze in Leipzig
Leipzig Stadtpolitik SPD-Fraktion fordert mehr Grillplätze in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 03.09.2015
Die SPD-Fraktion wünscht sich mehr Grillplätze und weniger eigene Grills in Parks (Symbolbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die SPD-Fraktion im Leipziger Stadtrat fordert mehr öffentliche Grillplätze in Leipzig. Zurzeit gäbe es nur drei öffentliche Plätze, bis zum kommenden Jahr sollen fünf weitere entstehen, sagte Katharina Schenk. Diese sollten über das gesamte Stadtgebiet verteilt sein.

Zur Begründung sagte die Stadträtin, dass in den Leipziger Parks viel gegrillt wird –mit dem eigenen Grill und häufig auch mit Einweggrills. Dadurch entstünde viel Müll und die Grünflächen würden Schaden nehmen. Mit Grillplätzen soll dem entgegengewirkt werden.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Messestadt reagiert auf die anhaltenden Flüchtlingsströme mit einem umfassenden Um- und Ausbauprogramm für Gemeinschaftunterkünfte. Allein in diesem Jahr sollen neun zusätzliche Wohnquartiere eröffnet werden, bis 2017 steigt die Gesamtkapazität für Geflüchtete auf mehr als 5000.

03.09.2015

Den Stadtentwicklungsplan Verkehr und öffentlicher Raum gibt es nun als Broschüre. Interessierte Bürger erhalten ihn im Stadtbüro und Stadtplanungsamt.

02.09.2015

Die CDU-Fraktion im Leipziger Stadtrat hält die Standortsuche für kommunale Asylbewerberunterkünfte für intransparent. Sie übte damit auch Kritik an Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD), der das Verfahren zur Chefsache erklärte.

28.08.2015
Anzeige