Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SPD: Schulsporthallen sollen auch für Vereine nutzbar sein

Leipziger Sportstätten SPD: Schulsporthallen sollen auch für Vereine nutzbar sein

Bei der Planung von Schulsporthallen sollen auch die Belange des Vereinssports berücksichtigt werden. Das fordert die SPD im Leipziger Stadtrat und beantragt, dass das Sportamt künftig in Bau- und Sanierungsvorhaben einbezogen wird.

Schulsporthallen sollen auch für Verinssport wie Volleyball nutzbar sein, fordert die SPD (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Werden Schulsporthallen in Leipzig neu gebaut oder saniert, sollen sie auch den Anforderungen für Vereinssport genügen. In die kommende Ratsversammlung bringt die SPD-Fraktion einen entsprechenden Antrag ein, wonach das Sportamt künftig frühzeitig in die Planung und Finanzierung von Bauvorhaben eingebunden werden soll.

Bislang erhielten Planungsbüros die einseitige Aufgabenstellung durch die Schulverwaltung, kritisierte Ingrid Glöckner, SPD-Fraktionssprecherin für Stadtentwicklung und Bau. Deshalb werde einseitig für den Schulsport gebaut, Vereinssport spiele nur eine untergeordnete Rolle.

Konkret sei etwa das Volleyballspielfeld in der 68. Oberschule nicht DIN-gerecht. In der Sporthalle an der 3. Grundschule oder der Halle des Reclam-Gymnasiums gebe es zu wenige Duschen, auch fehlten die Hintertornetze. „Die Sporthallen sind zwar als Wettkampfhalle nutzbar, es gibt aber keine Zuschauerplätze“, sagte Glöckner. Ein gutes Beispiel dagegen sei die Planung zur Sporthalle der Sportoberschule in der Goyastraße.

„Der organisierte Sport in Leipzig wird weiter wachsen, auch die Spielsportarten, die Hallen benötigen. Hinzu kommt der Reha- und Gesundheitssportbereich“, sagte Glöckner. Derzeit seien rund 93.500 Leipziger Mitglied eines Sportvereins. In den kommenden acht Jahren könnte diese Zahl laut Prognosen auf 114.000 steigen. „Die Sportstadt Leipzig kann damit nur Schritt halten, wenn alle betroffenen Ämter der Stadtverwaltung abgestimmt planen und bauen“, so Glöckner.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. Im zweiten Teil geht es in die ehemalige Maschinenfabrik vonn Philipp Swiderski. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr