Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sanierungsplan: Leipziger SPD will Naturkundemuseum für zwei Jahre schließen

Sanierungsplan: Leipziger SPD will Naturkundemuseum für zwei Jahre schließen

Die Leipziger SPD-Ratsfraktion setzt sich für die Modernisierung des Naturkundemuseums ein und will das Gebäude ab 2017 deshalb für zwei Jahre schließen. Aus Sicht der Sozialdemokraten sei es notwendig, nicht allein die schnellst mögliche Besetzung der vakanten Stelle des Museumsdirektor in die Wege zu leiten, sondern vor allem auch bei der baulichen Infrastruktur neue Perspektiven für das Museum zu bieten.

Voriger Artikel
Podiumsdiskussion: Kriminalität und Radikalisierung in Leipzig auf dem Vormarsch
Nächster Artikel
Leipziger AfD-Fraktion arbeitet am eigenen Profil: „Nur die Grünen ignorieren uns noch“

Das Leipziger Naturkundemuseum in der Lortzingstraße.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. „Wir möchten, dass das Gebäude bis 2020 im Inneren modernisiert wird, um so die notwendigen Rahmenbedingungen für ein modernes  Naturkundemuseum schaffen zu können“, erklärte SPD-Fraktionschef Axel Dyck am Donnerstag. Die Fraktion hält es für notwendig, das Haus ab 2017 vorübergehend zu schließen, um die Sanierungsarbeiten möglichst zügig über die Bühne zu bekommen. Ab 2019 soll das Museum dann schrittweise wiedereröffnet werden.

Für die Schließzeit des Museums regt die SPD-Fraktion Sonderschauen in einem Interim sowie Wanderausstellungen und Projekte in Schulen an, um so auch gleich verschiedene didaktische Methoden für die künftige Museumsarbeit zu testen.

„Durch die Modernisierung am Standort wird natürlich das Problem der Depotkapazitäten in der Lortzingstraße nicht gelöst werden können, deshalb setzen wir uns für die Schaffung eines Museumsarchivs für Sammlungsbestände ein, das für alle Leipziger Museen zur Verfügung stehen soll und das wir gern gemeinsam mit dem Stadtarchiv auf der Alten Messe unterbringen möchten. Hierzu haben wir einen entsprechenden Prüfauftrag formuliert“, sagte Dyck.

Ursprünglich wollte die Stadtverwaltung das Naturkundemuseum schließen, rückte davon jedoch nach heftigen Protesten aus der Bürgerschaft wieder ab. Die Sammlung existiert seit 1906 und verfügt über umfangreiche zoologische, botanische, geologische sowie archäologische Sammlungen. Neben den Umbauarbeiten ist auch die offene Stelle des Direktorenpostens immer wieder Thema in der Stadtpolitik. Wer Nachfolger des Anfang 2014 in den Ruhestand gegangenen Rudolf Schlatter wird, ist noch nicht entschieden.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr