Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schnellere Bearbeitung von Asylanträgen: Leipzig bekommt Bundesamt-Außenstelle

Schnellere Bearbeitung von Asylanträgen: Leipzig bekommt Bundesamt-Außenstelle

Im Laufe dieses Jahres soll in Leipzig eine zusätzliche Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) eröffnet werden. Wie das Innenministerium nach einer Sitzung des Lenkungsausschusses „Asyl“ am Mittwoch in Dresden mitteilte, erleichtere dies künftig die Abläufe im geplanten Erstaufnahmelager in Dölitz.

Voriger Artikel
Sanierung der Georg-Schwarz-Straße in Leipzig-Leutzsch – Pläne kommen in den Stadtrat
Nächster Artikel
Einstürzende Altbauten: Stadt Leipzig gründet "Arbeitsgruppe verwahrloste Immobilien"

Im Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sind die Regale voll mit Akten von Antragstellern. In Leipzig soll eine zusätzliche Außenstelle entstehen.

Quelle: dpa

Leipzig. Anhängige Asylverfahren und die organisatorischen Prozesse könnten so beschleunigt werden, hieß es.

Wo genau die BAMF sich in der Messestadt niederlässt, teilte das Innenministerium nicht mit. Die Eröffnung solle in „unmittelbaren Anschluss“ an die Freigabe der provisorischen Erstaufnahmeeinrichtung in der Friederikenstraße im Leipziger Süden erfolgen, hieß es. Das Interim in Dölitz mit 350 Plätzen öffnet im Juli. Die Unterbringungssituation in Sachsen werde dadurch „erheblich stabilisiert“, so das Innenministerium.

Betreuung bislang nur in Chemnitz

Die Bundesbehörde sitzt sachsenweit derzeit nur in Chemnitz, wohin die Betroffenen zur Betreuung reisen müssen. Ab 2017 soll die Erstaufnahme im Rahmen eines Drei-Standorte-Konzepts aber auch in Dresden und Leipzig erfolgen. Dann wird in der Messestadt mit der Fertigstellung des Standorts in der Max-Liebermann-Straße gerechnet.

Zudem sollen die Kommunen künftig alle zwei Monate aktuelle Zuweisungszahlen erhalten und so verbindlich und mit mehr Vorlauf über den wöchentlichen Zugang von Flüchtlingen informiert werden.

Drei Tatverdächtige nach Drohungen gegen Politiker

Wie der Lenkungsausschuss zudem bekannt gab, wird in Sachsen derzeit in neun Fällen wegen politisch motivierter Straftaten gegen Amts- und Mandatsträger im Zusammenhang mit dem Thema Asyl ermittelt. Es geht unter anderem um Beleidigung, Bedrohung oder Sachbeschädigung.

Die Fälle werden vom für Extremismus zuständigen Operativen Abwehrzentrum (OAZ) in Leipzig bearbeitet. Bisher wurden drei Verdächtige ermittelt, die „zeitnah“ zur Verantwortung gezogen werden sollen. Einer der Beschuldigten, ein 37-Jähriger aus dem Raum Riesa, soll für eine Bedrohung von Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) bei Facebook verantwortlich sein. (mit dpa)

Aufgrund anhaltender Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen wurde die Kommentarfunktion in diesem Artikel deaktiviert.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr