Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Stadt Leipzig fördert Jubiläumsfeier zu Ehren Clara Schumanns
Leipzig Stadtpolitik Stadt Leipzig fördert Jubiläumsfeier zu Ehren Clara Schumanns
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 22.06.2017
Im Schumann-Haus in Leipzig lebte einst die Komponistin und Pianistin Clara Schumann. Die Stadt beteiligt sich nun an Feierlichkeiten zu ihrem 200. Geburtstag. (Archivbild) Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Die Stadt Leipzig wird 2019 das Jubiläum des 200. Geburtstags von Clara Schumann unterstützten. Im kommenden Doppelhaushalt soll Geld für die Förderung eingestellt werden. Darüber hinaus will die Verwaltung den Geburtstag der Komponistin und Pianistin aktiv mitgestalten. "Das ist die erste Frau, bei der wir so etwas im Kunst- und Kulturbereich machen", sagte Annette Körner von der Grünen-Fraktion.

Die Stadt und zahlreiche Akteure seien bereits im Gespräch. Jetzt gelte es, die Rolle der Musikerin und die Feierlichkeiten auch international anzukündigen. "Das darf nicht mit finanziell minimalistischen Mitteln geschehen", so Körner. Fraktionsübergreifend hatten die Stadträtinnen Körner (Grüne), Andrea Niermann (CDU), Katharina Schenk (SPD), Mandy Gehrt (Linke) und Gesine Märtens (Grüne) für die Förderung des Schumann-Geburtstags eingesetzt.

Obwohl "die vier Herren von der AfD" nicht gefragt worden seien, so der Abgeordnete Christian Kriegel, werde man dem Antrag zustimmen. Das positive Votum war einstimmig.

Evelyn ter Vehn

Leipziger Persönlichkeiten:

Zur Galerie
Torhüter René Adler (geboren 1985 in Leipzig) begann seine Karriere bereits mit sechs Jahren beim VfB Leipzig, bevor er 2000 zu Bayer 04 Leverkusen wechselte. Zuletzt stand er für den Hamburger SV im Tor.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzig-Leutzsch und Altlindenau brauchen laut CDU-Antrag im Stadtrat mehr Parkplätze. Die Verwaltung will jetzt prüfen, wo Tief- und Quartiersgaragen sowie neue öffentliche Stellplätze entstehen können.

21.06.2017

Die Förderung der freien Kulturszene in Leipzig wird endlich flexibler. Der Stadtrat verabschiedete am Mittwoch eine neue Richtlinie. Zwei Antragstermine statt einem und Geld für Kleinstprojekte sind wichtige Neuerungen.

21.06.2017
Stadtpolitik Leipzig-Reudnitz: Sanierungsziele weitgehend erreicht - OBM Jung will Sanierungssatzung teilweise aufheben

OBM Jung (SPD) geht auf einen Vorschlag zur Teilaufhebung zur ein und will eine entsprechende Vorlage in den Stadtrat einbringen. Ausstehende Ausgleichbeträge werden per Bescheid erhoben.

15.06.2017
Anzeige