Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadt regelt Gebühren für Marktschreiertage und Co. in Leipzig neu

Sondernutzungssatzung Stadt regelt Gebühren für Marktschreiertage und Co. in Leipzig neu

Im September wird Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) dem Stadtrat eine neue Gebührenordnung zur Nutzung öffentlicher Straßen und Plätze vorlegen. Damit soll ein jahrelanger Streit enden.

Der Bierbörsen-Veranstalter zog mit seinem Biergarten vom Völkerschlachtdenkmal auf die Alte Messe.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Mit einer neuen Gebührenordnung soll ein jahrelanger Streit zwischen der Stadt einerseits und den Veranstaltern der Marktschreiertage, der Bierbörse und des Keramikmarktes andererseits beendet werden. Laut einer Mitteilung der Stadt bringt Oberbürgermeister Burkhard Jung auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau die Neufassung der Sondernutzungssatzung nun durch die Gremien. Diese regelt, wer zu welchem Preis öffentliche Straßen, Wege und Plätze für Märkte, Veranstaltungen und Werbung nutzen darf. Im September soll die Satzung nach Beratung in den zuständigen Fachausschüssen dem Stadtrat vorgelegt werden.
 
Der neuen Gebührenordnung sei eine Straßenliste beigefügt, die die jeweilige Zonenzuordnung ausweist, heißt es in der Mitteilung. Zwar sei die Höhe der Gebühren in der Neufassung nicht geändert worden, es ergäben sich im Vergleich zur derzeit gültigen Satzung allerdings Kostenreduzierungen außerhalb der Innenstadt. Explizit genannt werden in der Mitteilung die zuletzt wieder am Völkerschlachtdenkmal stattfindenden Marktschreiertage und die Bierbörse sowie der Keramikmarkt in den Innenhöfen des Grassimuseums. In die Satzung neu aufgenommen wurden außerdem „die Gebührenbefreiungen für Elektroladesäulen, Mobilitätsstationen sowie für Bänke, die vor Geschäften und Gewerbebetrieben während der Öffnungszeiten stehen und die ausschließlich für das kurzzeitige Verweilen von Kunden gedacht sind.“
 
Vor zwei Jahren juristische Auseinandersetzung

Im Sommer 2013 war es wegen des Gebührenstreits zur juristischen Auseinandersetzung zwischen dem Rathaus einerseits und den Veranstaltern der Bierbörse und den Marktschreiertagen als Kläger andererseits gekommen. Das Verwaltungsgericht gab damals den Klägern recht. Hintergrund war ein erbitterter Streit um die städtische Sondernutzungssatzung. 2012 beschloss die Stadt neue Richtlinien für die Gebühr. Doch für einige Veranstalter stiegen diese daraufhin massiv, teilweise um bis das Siebenfache.

Das Verwaltungsgericht deckte 2013 bei der Prüfung der Sondernutzungssatzung allerdings erhebliche Mängel auf, gerade bei den verschiedenen Gebührenkategorien seien Fehler gemacht und zum Beispiel der Begriff der Anliegerstraße nicht richtig definiert worden. Der Bierbörsen-Veranstalter zog damals mit seinem Biergarten vom Völkerschlachtdenkmal auf die Alte Messe.

Lucas Grothe

Neues Rathaus Leipzig 51.336255 12.372555
Neues Rathaus Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr