Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Teilsanierung der Georg-Schwarz-Straße in Leipzig soll 2017 beginnen

Radwege und neue Gleise Teilsanierung der Georg-Schwarz-Straße in Leipzig soll 2017 beginnen

Für das kommende Jahr sind auf der Georg-Schwarz-Straße umfangreiche Bauarbeiten zwischen Philipp-Reis-Straße und Hans-Driesch-Straße geplant. Ende Juni will Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) die Vorlage im Stadtrat einbringen.

Die Georg-Schwarz-Straße soll zwischen Philipp-Reis- und Hans-Driesch-Straße grundlegend saniert werden.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Teile der Georg-Schwarz-Straße in Leipzig-Leutzsch sollen im kommenden Jahr grundlegend saniert werden. Auf einem 750 Meter langen Abschnitt zwischen Philipp-Reis- und Hans-Driesch-Straße sind ein Ausbau der Straße und neue Bahngleise geplant. Im Juni will Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) die entsprechende Vorlage auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothe Dubrau (Parteilos) dazu in den Stadtrat einbringen.

Die Georg-Schwarz-Straße als bedeutende West-Magistrale mit etwa 11.000 durchfahrenden Autos pro Tag sowie Straßenbahn- und Busverkehr weist erhebliche bauliche Defizite auf, wie eine Einschätzung von Stadtplanern bereits vor einem Jahr ergeben hatte. Mit der Sanierung der West-Magistrale soll auch der ganze Bereich rund um die Straße aufgewertet werden.

Laut den Plänen der Stadt soll der Straßenabschnitt nach Abschluss der Bauarbeiten übersichtlicher strukturiert sein, auch sollen die Straßenbahnen schneller vorankommen. An der Sanierung sind die Stadt Leipzig, die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Leipziger Wasserwerke beteiligt. Geplant sind auf beiden Seiten der Straße Fußwege und Radstreifen sowie separierte Längsparkplätze. Die Straßenbahnhaltestellen werden barrierefrei als Haltestellenkap mit angehobener Radverkehrsanlage errichtet. Auch die Flächen vor den Leutzsch-Arkaden und der Einmündungsbereich in die William-Zipperer-Straße sollen neu gestaltet und 30 Bäume gepflanzt werden.

Ansprechpartner für Anlieger

Im Zuge der Bauarbeiten soll der Abschnitt zwischen Philipp-Reis- und Hans-Driesch-Straße eine neue Beleuchtung erhalten. Geplant sind außerdem, die Ampelanlage am Knoten Hans-Driesch-Straße zu erneuern und die temporäre Fußgängerampel an den Leutzsch-Arkaden durch eine stationäre Anlage zu ersetzen.

Die Bauarbeiten an dem Abschnitt sollen im April 2017 beginnen und im Dezember 2018 abgeschlossen sein. Der Anteil der Stadt an den Gesamtkosten beläuft sich nach eigenen Angaben auf 3,1 Millionen Euro, es werde allerdings mit Fördermitteln von 1,7 Millionen Euro gerechnet. Laut Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (LVV) liegt das Auftragsvolumen der Stadt Leipzig, der Leipziger Verkehrsbetriebe und der Leipziger Wasserwerke für die Georg-Schwarz-Straße insgesamt bei rund zehn Millionen Euro.

Bis zum Beginn der Bauarbeiten will die Stadt die Anlieger über die Baumaßnahmen informieren, bereits im Vorfeld habe es Informationsveranstaltungen und Workshops begleitend zum Planungsprozess gegeben. Während der Bauarbeiten soll den Anwohnern ein Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Solche Aktionen hatte es schon bei der Sanierung der Karl-Liebknecht-Straße und der Könneritzstraße gegeben.

luc

51.349733 12.309556
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. Im zweiten Teil geht es in die ehemalige Maschinenfabrik vonn Philipp Swiderski. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr