Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Untauglich" - FDP-Stadtrat Hobusch kritisiert Gesetz zur Wohnungsbauförderung

Strohfeuer am Immobilienmarkt "Untauglich" - FDP-Stadtrat Hobusch kritisiert Gesetz zur Wohnungsbauförderung

Leipzigs FDP-Stadtrat René Hobusch hat am Dienstag das bundesweite Gesetzesvorhaben zur Förderung des Mietwohnungsbaus kritisiert. Der vorliegende Entwurf, über den der Bundestag am Donnerstag abstimmen soll, sei untauglich, so der ausgewiesene Immobilien-Fachmann.

Stadtrat René Hobusch hält die im Bundestag angestrebte Wohnbau-Förderung für untauglich. Vor allem gewerbliche Immobilienunternehmer würden profitieren. (Archivbild)

Quelle: dpa/André Kempner

Leipzig. „Die Pläne der Bundesregierung beinhalten keine Förderung von Mietwohnungsbau, sondern eine kurzfristige Sonderabschreibung“, erklärte der Politiker. Seine Kritik entzündet sich vor allem an den kurzen Abschreibungszeiträumen von höchstens drei Jahren. Lediglich große Bauträger und gewerbliche Projektentwickler würden davon profitieren. „Dadurch wird am Immobilienmarkt ein Strohfeuer entfacht.“

Im Gegenzug hätten kleinere, private Vermieter, die langfristig orientiert seien, das Nachsehen, führt der FDP-Politiker aus. Hobusch, der auch Präsident des Immobilienverbands Haus und Grund Sachsen ist, erklärte zur Veranschaulichung, dass viele Vermieter ihr Wohneigentum zur Altersvorsorge erwerben, und dann vermieten würden. Eine langfristige Abschreibungsmöglichkeit käme diesen mehr entgegen, als die nun angedachten kurzfristigen Maßnahmen der Bundesregierung.

Hobusch reagierte mit seiner Kritik auf einen Vorstoß der Leipziger CDU-Bundestagsabgeordneten Bettina Kudla. Die Politikerin hatte am Montag verlangt, auch Leipzig solle von der angestrebten Förderung profitieren. Dazu müsste die Landesregierung aber einen angespannten Wohnungsmarkt in der Stadt attestieren. René Hobusch warf der Bundespolitikerin am Dienstag vor, der Vorstoß sei untauglich. Kudla selbst hätte im Bundestag mit ihrer Stimme in der Vergangenheit mit dafür gesorgt, dass die Bauvorschriften Vermieter und Bauherren zunehmend unter Druck setzen würden. Investoren würden dadurch abgeschreckt. Langwierige Verfahren, überbordende Bürokratie und mangelnde Flexibilität bei der energetischen Gebäudesanierung führt er als Probleme an.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr