Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Annährung an Pegida: Leipzigs AfD distanziert sich von Aussagen ihres Vorsitzenden

Gauland grenzt sich gegen Festerling ab Annährung an Pegida: Leipzigs AfD distanziert sich von Aussagen ihres Vorsitzenden

Der Vorstoß des Leipziger AfD-Kreisvorsitzenden Siegbert Droese mit einer beabsichtigten Annäherung an Pegida und Legida vom Dienstag war offenbar ein Alleingang. Droese hatte darin eine gemeinsame Großdemonstration in Leipzig gefordert.

Demonstration von Pegida und Legida am 11. Januar 2016 in Leipzig.
 

Quelle: LVZ

Leipzig. Der Vorstoß des Leipziger AfD-Kreisvorsitzenden Siegbert Droese mit einer beabsichtigten Annäherung an Pegida und Legida vom Dienstag war offenbar ein Alleingang. Der AfD-Kreisverband distanzierte sich am Mittwoch von den Äußerungen Droeses. "Es handelt sich nur um die persönliche Meinung unseres sehr geschätzten Kreisvorsitzenden", teilte Vorstandsmitglied und Pressesprecher Ralf Nahlob mit. Der AfD-Kreisverband habe bisher zu keinem Zeitpunkt eine Abstimmung oder einen Vorstandsbeschluss zu einer Annäherung getroffen. "Wir respektieren Legida/Pegida als Protestplattform und Möglichkeit zur Ausübung der Meinungsfreiheit für unzufriedene oder besorgte Bürger. Sicherlich sind ein Teil der mutigen Teilnehmer von Pegida treue AfD-Wähler, auch schon vor dem Aufruf von Frau Tatjana Festerling", erklärte Nahlob weiter.

Droese hatte sich wesentlich deutlicher geäußert. „Die Leipziger AfD begrüßt den beabsichtigten Schulterschluss“, so der Kreisvorsitzende in einer Mitteilung. Als konkreten Schritt könne sich die AfD „eine gemeinsame Großdemonstration in Leipzig“ vorstellen.

Die AfD in Leipzig sehe in Pegida/Legida „eine Bereicherung des politischen Diskurses. Über Botschaften, Ziele und Persönlichkeiten der Bündnisse könne man streiten, heißt es in der Erklärung des Kreisverbands. „Die Demo-Teilnehmer des Bündnisses sind Bürger Sachsens, welche ein Grundrecht unseres Landes in Anspruch nehmen.“

Am Montag hatte Pegida-Rednerin Festerling bei der Kundgebung in Dresden gesagt: „Einzige Opposition in Deutschland ist die Straße, das sind wir, das ist Pegida und das ist die AfD.“ Sie forderte die Anhänger des fremden- und islamfeindlichen Bündnisses auf, bei den Landtagswahlen im März in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt die Wahlurnen „qualmen“ zu lassen.

Am Montagabend grenzte Alexander Gauland, AfD-Fraktionschef in Brandenburg, sich und die Partei allerdings gegen Tatjana Festerling ab. In der ARD-Talkshow „Hart aber fair“ betonte er: „Frau Festerling ist bei Pegida, ich nicht.“ Angesprochen auf den Wahlaufruf durch Festerling stimmte Gauland sinngemäß Moderator Frank Plasberg zu, dass er sich gegen diese Art Wahlhilfe nun nicht wehren könne. Er erinnerte aber auch daran, dass er schon früher gesagt habe: „Wir sind nicht mit Pegida verbunden. Aber die Menschen, die dort mitdemonstrieren, und die die Ängste haben, das sind unsere natürlichen Verbündeten.“

Teile der Redebeiträge von Festerling am Montag in Dresden und am 11. Januar bei der Legida-Kundgebung in Leipzig beschäftigen mittlerweile die Justiz. Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) sagte außerdem der Zeitung „Die Welt“ (Montagausgabe), Pegida habe die Maske fallen lassen. Die Bewegung sei nicht nur ausländerfeindlich, sondern rufe „jetzt auch zu Gewalt gegen andere auf“.

Von lyn

 

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr