Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Matthias Schweighöfer und Milan Peschel: „Der Nanny“ als CineLady-Vorpremiere!

ANZEIGE Matthias Schweighöfer und Milan Peschel: „Der Nanny“ als CineLady-Vorpremiere!

Leipzig, 16.03.2015 – So viel sei vorweggenommen: Im neuen Film von und mit Matthias Schweighöfer geht es nicht um die große Liebe, sondern um einen Karrierevater und eine rachsüchtige männliche Nanny.

Voriger Artikel
Leipziger Osten, wild und anarchisch - "Als wir träumten" startet Kinotour
Nächster Artikel
Schöne Idee zu Ostern: Kinogutscheine von CineStar!
Quelle: Regina Katzer

Und welche Ausmaße diese geniale Kombi annimmt, das erfahren Kinobesucherinnen in Leipzig schon vor dem Bundesstart: Am Mittwoch, den 25. März um 19.45 Uhr präsentiert Theaterleiter Rainer Weber die Komödie „Der Nanny“ als CineLady-Vorpremiere. Ein Glas Prosecco, ein Shatler’s Cocktail und die Maxi sind für alle Besucherinnen inklusive. Karten gibt es ab sofort an der Kinokasse und online unter cinestar.de

Matthias Schweighöfer und Milan Peschel haben uns 2012 in „Schlussmacher“ Knall auf Fall als absolutes Dreamteam überrascht – Widerstand gegen Lachtränen? Absolut zwecklos! Dass die Chemie zwischen dem Schönen und dem Schrägen auch hinter der Kamera stimmt, war schon damals in jeder Szene spürbar, und jetzt präsentieren die beiden den Beweis. Erneut führt Matthias Schweighöfer Regie, und erneut ist Milan an seiner Seite. Großartige Dialoge, herrlich übergeschnappter Humor und zwei konträre Charaktergesichter als Widersacher versprechen ein superlustiges Kinoerlebnis, das im CineStar schon vor dem Bundesstart auf dem Programm steht.

Über den Film: Clemens (Matthias Schweighöfer) hat kaum Zeit für seine Kinder. Er plant gerade eines der größten Bauprojekte der Stadt und die Verträge sind so gut wie unterschrieben. Lediglich ein paar letzte Mieter müssen noch ihre Wohnungen räumen und der Bau kann beginnen. Doch als auch Rolf (Milan Peschel) seine Wohnung verliert, schwört dieser Rache und heuert undercover als männliche Nanny in Clemens Haushalt an. Sein Plan heißt: Sabotage. Da hat er die Rechnung allerdings ohne Clemens Kinder Winnie und Theo gemacht. Die beiden haben es sich zum Ziel gesetzt, neue Nannies innerhalb kürzester Zeit aus dem Haus zu vertreiben. Dafür ist ihnen jedes Mittel Recht und sie zeigen bei der Wahl ihrer Waffen kein Erbarmen. So muss Rolf schmerzlich feststellen, dass Nanny sein kein einfacher Job ist und dass nun auch er zu härteren Mitteln greifen muss. Doch während er versucht, seine Wohnung und Heimat zu retten, entsteht aus seiner Sabotage mehr und mehr eine neue Familie.

CineStar freut sich auf zahlreiche Besucherinnen und wünscht viel Spaß mit „Der Nanny“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus CineStar Leipzig
Kontakt

Adresse: Petersstraße 44, 04109 Leipzig
Telefon: 0451 7030200
Internet: www.cinestar.de

Zum Kinostart von “Fack ju Göhte 2″ am 10. September verlosen wir drei original Hörspiele zum Film und drei Turnbeutel! mehr