Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Volltreffer zum Verlieben: „Traumfrauen“ mit Elyas M’Barek und Hannah Herzsprung!

ANZEIGE Volltreffer zum Verlieben: „Traumfrauen“ mit Elyas M’Barek und Hannah Herzsprung!

Diesen Film muss man feiern – und zwar am besten in der CineLady-Vorpremiere am 18. Februar: Elyas und Hannah starten mit Karoline Herfurth, Palina Rojinski und Iris Berben in ein entwaffnendes Liebes-Chaos!

Voriger Artikel
20 Jahre Backstreet Boys: Das Kino-Event mit Live-Übertragung und Doku!
Nächster Artikel
Mit Zaubertrank und Hinkelstein: „Asterix im Land der Götter“ zum Kinderpreis für alle!
Quelle: PR

Leipzig, 27.01.2015 – Verrückt und verrucht, naiv und romantisch, konfus und auf der Suche – oder alles auf einmal: Die genialen Hauptdarsteller der Liebeskomödie „Traumfrauen“ haben alle Facetten auf Lager und lassen auf der Suche nach dem Glück aber auch gar nichts aus. Im CineStar Leipzig steht dieser neue Lieblingsfilm schon vor dem Bundesstart auf dem Programm, und zwar als CineLady-Vorpremiere am Mittwoch, den 18. Februar um 19.45 Uhr. Ein Glas Prosecco und die Maxi sind inklusive! Karten gibt es ab sofort an der Kinokasse und online unter cinestar.de

Gegen Liebeskummer hilft nur eines: Man muss den Teufel mit dem Beelzebub austreiben. Jedenfalls sieht das Erfolgs-Drehbuchautorin Anika Decker („Keinohrhasen“, „Zweiohrküken“, „Rubbeldiekatz“) so. In ihrem Regiedebüt schickt sie vier nicht ganz pflegeleichte „Traumfrauen“ ins Rennen um die großen Gefühle und um die Traummänner. Und sorgt so für einen fantastischen Cast aus den spannendsten und mehrfach preisgekrönten Stars des deutschen Films: Hannah Herzsprung aus „Who Am I“ und Karoline Herfurth aus „Fack Ju Göhte“ sind wieder an der Seite von Über-Traummann Elyas M’Barek zu sehen, der in beiden Filmen für Furore sorgte. Romantisch-ernsthaft die eine, entzückend konfus die andere, werden ihre Spleens von der lebenslustig-verruchten Palina Rojinski ergänzt – und von der mädchenhaften Grandezza Iris Berbens begleitet. Fazit: Es gibt viele tolle Filme, die unterhalten – doch „Traumfrauen“ ist eine funkensprühende Komödie, in die man sich verliebt. Auf den ersten Blick.

Über den Film: Leni Reimanns (Hannah Herzsprung) wohl geordnete Lebensplanung fällt der modernen Technik zum Opfer, als sie per Skype-Kamera erfährt, dass sich eine nackte Angestellte im schicken Apartment ihres Lebensgefährten befindet. Deprimiert und heimatlos kommt sie in der WG ihrer konfusen Juristen-Schwester Hannah (Karoline Herfurth) und ihrer Mitbewohnerin Vivienne (Palina Rojinski) unter. Vivienne erklärt ihr, wie viel Sex sie haben muss, um ihrem Liebeskummer zu entrinnen und sich eine erfolgreiche Männer-Infrastruktur aufzubauen... Der schöne Joseph (Elyas M’Barek) ist da nur der Anfang! Auch Lenis Mutter Margaux (Iris Berben) ist etwas orientierungslos, nachdem sie nach 30-jähriger Ehe für eine ehrgeizige Physiotherapeutin verlassen wurde. Jetzt ist sie allein und muss im Auto ihrer Nachbarn immer hinten zwischen den Enkelkindern sitzen. Schaffen es unsere „Traumfrauen“, den Kampf aufzunehmen, vom vorgezeichneten Weg abzuweichen und schließlich ihr Glück zu finden?

CineStar freut sich auf zahlreiche Besucherinnen und wünscht viel Spaß mit „Traumfrauen“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus CineStar Leipzig
Kontakt

Adresse: Petersstraße 44, 04109 Leipzig
Telefon: 0451 7030200
Internet: www.cinestar.de

Zum Kinostart von “Fack ju Göhte 2″ am 10. September verlosen wir drei original Hörspiele zum Film und drei Turnbeutel! mehr