Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ab 351 526 Euro: Bentley Mulsanne als Langversion

Verkehr Ab 351 526 Euro: Bentley Mulsanne als Langversion

Bentley startet den Verkauf seines neuen Flaggschiffs Mulsanne. Erstmals rollt die Limousine auch mit verlängertem Radstand an den Start. Selbst Liegesitze sind möglich - was kann der Luxusliner noch?

Voriger Artikel
Sportmodell mit 354 PS: Audi S4 zum Jahresende im Handel
Nächster Artikel
Autokorso: Was Fahrer beachten müssen

Ab in die Verlängerung: Das Spitzenmodell Mulsanne der britischen VW-Tochter Bentley kostet mit verlängertem Radstand mindestens 351 526 Euro. Foto: Bentley

Elmau. Wenn die britische VW-Tochter Bentley jetzt den Verkauf ihres überarbeiteten Flaggschiffs Mulsanne beginnt, gibt es die Luxuslimousine erstmals auch in einer Langversion.

Während der Standard-Mulsanne künftig mindestens 297 191 Euro kostet, ruft Bentley nach eigenen Angaben für die "Extended Wheelbase" mindestens 351 526 Euro auf. Bei einer Verlängerung um 25 Zentimeter ergibt das einen Aufpreis von rund 2000 Euro pro Zentimeter.

An Bord soll es nicht nur mehr Beinfreiheit geben. Sondern als neue Option bietet Bentley außerdem Liegesitze wie in der First Class mancher Fluglinien sowie kleine Arbeitstische an, die sich aus der durchgehenden Mittelkonsole klappen lassen. Wie alle Varianten des Mulsanne trägt auch die Langversion LED-Scheinwerfer und einen überarbeiteten Grill mit vertikalen Streben. Außerdem gibt es innen ein neues Infotainmentsystem mit Touchscreen in der ersten Reihe und ausfahrbaren Tabletcomputern im Fond.

Egal ob Lang- oder Standardversion: Immer fährt der Mulsanne mit einem V8-Benziner mit 6,75 Litern Hubraum. Der leistet laut Hersteller 377 kW/512 PS und erreicht bis zu 1020 Nm. Damit beschleunigt er in bis zu 5,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht maximal 296 km/h. Den Verbrauch gibt Bentley für beide Varianten mit 15 Litern und den CO2-Ausstoß mit 344 g/km an.

Aber auch unter der Haube haben die Briten einen Nachschlag parat: Im mindestens 323 918 Euro teuren Sportmodell Speed auf Basis des normalen Radstands leistet der V8-Motor 396 kW/537 PS und beschleunigt dem Hersteller zufolge auf bis zu 305 km/h.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr