Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
BMW bringt neue Reiseenduros

Verkehr BMW bringt neue Reiseenduros

Leistungsstärker und mit neuem Stahlbrückenrahmen: So wird BMW seine neuen Mittelklasse-Enduros F 750 GS und F 850 GS auf die Straße schicken. Im Frühjahr 2018 soll es soweit sein.

Voriger Artikel
Honda stellt CB125R als neues Einsteiger-Motorrad vor
Nächster Artikel
Plakette, oder nicht? Gewinner und Verlierer des Tüv-Reports

Doppelte Neuauflage: BMW hat seine Reiseenduros für die Mittelklasse neu konstruiert - die GS-Modelle F 750 und F 850 (rechts) sollen im Frühjahr 2018 auf den Markt kommen.

Quelle: Joerg Kuenstle/BMW/dpa-tmn

München. Zehn Jahre nach ihrer Einführung hat BMW die Nachfolger seiner GS-Mittelklasse-Modelle vorgestellt. Die F 750 GS und die F 850 GS kommen laut Hersteller im Frühjahr 2018 in den Handel.

Die Reiseenduros haben einen neuen Stahlbrückenrahmen in Schalenbauweise und einen leistungsstärkeren Zweizylinder mit 853 ccm Hubraum. Die geländegängigen Reisemaschinen gibt es in zwei Versionen. Das kleinere Modell mit Alugussrädern und die stärkere, noch mehr für Offroad-Einsatz optimierte Maschine mit Kreuzspeichenrädern.

In der F 750 leistet der Motor 57 kW/77 PS und sorgt für 83 Newtonmeter (Nm) Drehmoment bei 6000 Umdrehungen. Bei der stärkeren Maschine sind es 70 kW/95 PS und 92 Nm bei 6250 Touren. Zwei Ausgleichswellen sollen unerwünschte Vibrationen verhindern. Die Kraftübertragung übernimmt ein Sechsganggetriebe. Die kleinere Maschine wiegt 224 Kilo und soll in 4,1 Sekunden von Null auf 100 km/h sprinten, während die fünf Kilo schwerere das in 3,8 Sekunden erledigt haben soll.

Neue Instrumente mit analogem Drehzahlmesser und ein multifunktionales Display informieren den Fahrer. Serienmäßig sind zwei Fahrmodi und sowohl ABS als auch eine Traktionskontrolle an Bord. Aufpreis kosten weitere Modi fürs Gelände oder besonders dynamische Fahrten. Extra kosten auch etwa der Voll-LED-Scheinwerfer und das Vernetzungs-Paket mit TFT-Display. Die Preise starten bei 9150 Euro für die F 750 GS und bei 11 700 für die F 850 GS.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr