Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles BMW krönt 2er-Reihe mit einem 370 PS starken M2
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles BMW krönt 2er-Reihe mit einem 370 PS starken M2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 15.10.2015
In 4,3 Sekunden vom 0 auf 100 km/h - keine Frage, der M2 ist schnell. Das Kraftpaket erreicht mühelos die elektronisch limitierten 250 km/h. Deshalb gibt es gegen Aufpreis auch eine Freigabe für 270 km/h. Quelle: BMW/Uwe Fischer
Anzeige
München

Mit 370 PS in 4,3 Sekunden vom 0 auf 100 km/h: So stark macht BMW die 2er Reihe. Seine Leistungsfähigkeit ist nicht nur beim Blick unter die Motorhaube zu erkennen, auch das Design spiegelt diese wider.

Der BMW M2 wird nach Angaben des Herstellers rund 56 700 Euro kosten. Damit liegt er zwar 12 000 Euro über dem bislang teuersten 2er, senkt aber den Einstieg in die Welt der sportlichen M GmbH gegenüber dem M3 um rund 15 000 Euro.

Abgeleitet vom 2er Coupé, will der M2 mit einem bulligen Design, einer betont strammen Abstimmung und natürlich mit ambitionierten Fahrleistungen punkten. So kündigte der Hersteller an, dass der 272 kW/370 PS starke Dreiliter-Motor den Wagen mit seinen 465 und kurzfristig sogar 500 Newtonmeter im besten Fall in 4,3 Sekunden vom 0 auf 100 km/h beschleunigt und mühelos mehr als die elektronisch limitierten 250 km/h erreichen könnte. Deshalb gibt es gegen Aufpreis auch eine Freigabe für 270 km/h.

Den Verbrauch des deutlich breiteren, vorne sehr aggressiv gezeichneten Zweitürers beziffert BMW dabei in der sparsamsten Version mit Doppelkupplung statt Schaltgetriebe mit 7,9 Litern, den CO2-Ausstoß mit 185 g/km.

Offiziell spricht man in München bislang nur vom Coupé. Doch nachdem sich das bisherige Top-Modell M235i auch als Cabrio großer Beliebtheit erfreut hat, gilt eine offene Version des M2 nach Informationen aus Unternehmenskreisen als "sehr wahrscheinlich".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sicherheit ist beim Autofahren das Wichtigste. In der kalten Jahreszeit fragt man sich: Wie breit sollen Winterreifen sein? Eher schmal, lautet eine verbreitete Annahme. Stimmt das wirklich?

15.10.2015

Blinde und sehbehinderte Menschen treffen auf besondere Herausforderungen im Straßenverkehr. Autofahrer könnten einiges tun, um ihnen das Leben zu erleichtern.

15.10.2015

Kleider machen Leute - und sorgen für Sicherheit im Verkehr. Vorausgesetzt man greift zu den richtigen Anziehsachen. Hell und im Idealfall reflektierend sollten Radler und Fußgänger gekleidet sein.

14.10.2015
Anzeige