Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Bei Nebel nicht auf Automatiklicht beim Auto verlassen
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Bei Nebel nicht auf Automatiklicht beim Auto verlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 27.09.2016
Lichtautomatik im Auto ist nicht immer hilfreich. Die Sensoren reagieren auf Helligkeit aber nicht auf Nebel. Der ADAC rät dazu, selbst das Auf- und Abblendlicht zu betätigen. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
München

Bei schlechter Sicht durch Nebel oder starken Regen sollten auch Autofahrer mit Lichtautomatik immer selbst das Abblendlicht einschalten, rät der ADAC. Denn die Automatik reagiere auf Helligkeitsunterschiede, nicht aber beispielsweise auf Nebel, starken Regen oder Rauch.

Auch die Nebelschlussleuchte geht nicht automatisch an. Diese dürfen Autofahrer bei Nebel allerdings erst bei Sichtweiten unter 50 Meter einschalten. 50 Meter entsprechen dem Abstand zweier Leitpfosten an der Straße. Wird die Sicht besser, muss sie aber sofort wieder ausgeschaltet werden, um die nachfolgenden Autofahrer nicht zu blenden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kaum ein Tag vergeht ohne Nachrichten zu Roboterwagen-Projekten oder Kooperationen zwischen Autobauern und App-Entwicklern. Die Branche bereitet sich auf einen radikalen Umbruch ihres Geschäfts vor.

26.09.2016

VW-Modelle wie Touran, Passat oder Caddy schließen einige Tankstellen nach einem Unfall immer noch vom Tanken mit Erdgas aus, auch wenn sie nicht von dem Herstellerrückruf betroffen sind. Ein Zertifikat von VW soll das nun ändern.

26.09.2016

Ferrari brinngt den GTC4Lusso mit kleinerem Motor auf den Markt. Zum V12-Motor gibt es nun auch einen Turbo-Achtzylinder mit bis zu 449 kW/610 PS.

23.09.2016
Anzeige