Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gebrauchte Kindersitze mit unbekannter Herkunft nicht nutzen

Verkehr Gebrauchte Kindersitze mit unbekannter Herkunft nicht nutzen

Ein sicherer Kindersitz zählt zu den wichtigsten Anschaffungen, um Kinder bei der Fahrt im Auto ausreichend zu schützen. Ein Neukauf sei dabei unbedingt angebracht, erklärt die Prüforganisation Dekra.

Voriger Artikel
Mercedes-AMG: G 63 und 65 zum Abschied als Exclusive Edition
Nächster Artikel
Unfallgefahr: Kinder steigen besser nicht allein aus

Beim Kauf eines Kindersitzes ist darauf zu achten, dass er nicht gebraucht ist und ein offizielles Prüf-Siegel (Vorschrift ECE-R 44-04 oder ECE R129) besitzt.

Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa

Stuttgart. Viele Familien mit Kindern müssen aufs Geld achten. Doch bei der Sicherheit sollten sie besser nicht sparen. Gebrauchte Kindersitze unbekannter Herkunft, deren Geschichte sie nicht kennen, sollten Eltern nicht nutzen.

Denn ein Sitz aus einem Unfallwagen könne von außen noch völlig in Ordnung aussehen, innen aber Risse und Brüche haben, erklärt die Prüforganisation Dekra.

Keinesfalls dürften Eltern Sitze mit starken Gebrauchsspuren verwenden, die verformt oder brüchig sind oder deren Schlösser und Verstellmechaniken nicht mehr ordnungsgemäß funktionierten. Sei das alles in Ordnung, sollte stets die Bedienungsanleitung dabei sein, um bei der Montage keine Fehler zu machen. Sie lässt sich in manchen Fällen auch von der Homepage des Herstellers herunterladen.

Aber auch bei unfallfreien Exemplaren können mit der Zeit Wärme und Sonneinstrahlung das Material altern und spröde werden lassen. Das sorge dafür, dass der Sitz die Wucht bei einem Unfall nicht mehr optimal schlucken kann - er könnte beispielsweise schneller aufbrechen und das Kind mit scharfen Kanten verletzen. Generell gilt: Bei älteren Sitzen sei ein Neukauf sicherer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr