Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Harley-Davidson stellt neues Luxus-Reisemotorrad vor
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Harley-Davidson stellt neues Luxus-Reisemotorrad vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 05.10.2016
Oft wird man die CVO Limited von Harley-Davidson hierzulande nicht zu sehen bekommen: Von dem luxuriösen Reisemotorrad kommen nur 100 Exemplare nach Deutschland. Quelle: Harley-Davidson
Anzeige
Köln

Für aufwendige Individualisierungen ab Werk ist bei Harley-Davidson seit 1999 die Custom Vehicle Operations (CVO) zuständig. Auf der

Intermot (Publikumstage 6. bis 9. Oktober) zeigen die Amerikaner derzeit unter anderem die CVO Limited.

Von dem luxuriösen Reisemotorrad kommen 100 Exemplare ab 41 795 Euro nach Deutschland. Es greift auf die große Hubraumversion des neuen V2-Zylinders Milwaukee-Eight zurück. Als Twin Cooled 114 mit 1868 ccm leistet der 75 kW/102 PS und stemmt 166 Newtonmeter auf die Kurbelwelle. Damit prescht das 431 Kilogramm schwere Bike bei Bedarf auf 175 km/h vor. Der luftgekühlte Motor ist im Bereich der Auslassventile flüssigkeitsgekühlt.

Aktuell verbaut ihn Harley sonst nur noch in der limitierten CVO Steet Glide. Für Komfort sollen unter anderem eine Infotainmentanlage mit Navigation sorgen. Der gefederte und separat beheizbare Sitz bietet dem Sozius eine Rückenlehne und Armlehnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der US-amerikanische Hersteller Harley-Davidson hat ein neues Bike für weite Fahrtwege auf den Markt gebracht. Das Motorrad bietet eine imposante Frontverkleidung und ein Infotainment-System.

05.10.2016

Wer mit seinem Bike gern auf große Tour geht, kann von Harley Davidson jetzt noch mehr Fahrspaß erwarten. Mit dem Motor Milwaukee-Eight bietet der Hersteller mehr Beschleunigung und einen geringeren Verbrauch.

05.10.2016

Autofahren sollte man immer ohne Einfluss von Alkohol oder anderen Drogen. Sonst droht der Führscheinverlust. Das zeigt ein aktuelles Urteil eines Verwaltungsgerichts.

05.10.2016
Anzeige