Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Honda entwickelt elektrischen Sportwagen
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Honda entwickelt elektrischen Sportwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 30.10.2015
Hondas Elektro-Sportwagen verfügt über einen separaten und individuell regelbaren Motor je Rad. Das soll ihn zum idealen Kurvenfahrer machen. Quelle: Honda
Anzeige
Tochigi

Honda arbeitet an einem elektrischen Sportwagen. Das Auto mit einer Leistung von mindestens 257 kW/350 PS und über 400 Kilometern Reichweite soll noch deutlich vor Ende des Jahrzehnts auf den Markt kommen.

In welchem Segment das Fahrzeug unterwegs sein soll und welcher Preis angestrebt wird, ließen die Japaner noch offen. Erprobt wird die Technik im kompakten Coupé CR-Z, das es bislang ausschließlich mit Hybridantrieb gab, wie der Hersteller anlässlich der Tokyo Motor Show (Publikumstage bis 8. November) bestätigt hat.

Als Vorbild dient den Entwicklern ein ebenfalls vom CR-Z abgeleiteter Rennwagen, der zwar mit etwa 331 kW/450 PS deutlich stärker als das kommende Serienmodell ist, aber trotzdem das Vorbild für die Fahrleistungen sein soll, so der Hersteller: Ein Sprint von 0 auf 100 in etwa 3,5 Sekunden und ein Spitzentempo von deutlich über 200 km/h seien deshalb gesetzt.

Das gelte auch für die unkonventionelle Antriebstechnik des Sportwagens, die den Fahrspaß noch einmal deutlich steigern soll. Dabei handelt es sich um vier Elektromotoren, die jeweils ein Rad antreiben und individuell angesteuert werden können, erläuterte ein Honda-Ingenieur: "Damit kann die Elektronik die Kraft immer so verteilen, dass man perfekt um die Kurve fährt."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Wildtier-Unfall geschieht schnell. Deshalb ist es wichtig, kontrolliert zu reagieren - und nicht etwa das Lenkrad zu verreißen. So könnte es auch Probleme mit der Versicherung geben.

30.10.2015

Seit VW bei Abgastricks betrogen hat, steht die Politik unter Druck. Künftig soll der Abgasausstoß insbesondere von Diesel-Autos auf der Straße getestet werden. Die Werte dort sind realistischer als bei den aktuellen Labortests. Umweltschützer sind dennoch enttäuscht.

29.10.2015

Ab kommendem Jahr könnte Honda dafür sorgen, dass der Autoverkehr in Deutschland sauberer wird. Denn dann soll der neue Clarity mit Brennstoffzelle auch hier in den Handel kommen. Beworben wird das Modell mit langen Reichweiten und viel Platz im Inneren.

29.10.2015
Anzeige