Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mercedes bringt AMG GT in Stellung

Verkehr Mercedes bringt AMG GT in Stellung

Schnell, geräumig und innovativ - Mercedes will mit der Weiterentwicklung des AMG GT die Konkurrenz herauszufordern. Einige technische Details sind bereits bekannt. Doch zu der Motortechnik hat sich der Hersteller noch nicht geäußert.

Voriger Artikel
Audi setzt auf Sechs: Neues RS 5 Coupé gibt mit V6-Motor Gas
Nächster Artikel
Mercedes-Maybach G 650 Landaulet kostet 749 700 Euro

Schlank und dynamisch: Mit dieser seriennahen Studie zeigt Mercedes-AMG, wie sich die Stuttgarter künftig gegen die Konkurrenz aufstellen könnten.

Quelle: Daimler AG

Genf. Wenn das mal keinen Ärger unter Nachbarn gibt: Mercedes bringt als Antwort auf den Porsche Panamera einen viertürigen Sportwagen in Stellung. Die Studie auf Basis des AMG GT ist jetzt auf dem

Genfer Autosalon (Publikumstage 9. bis 19. März) zu sehen.

Etwas länger als der GT, aber sehr viel schlanker und dynamischer als ein Porsche Panamera, könnte der Wagen bereits Ende nächsten Jahres in Serie gehen, heißt es in Unternehmenskreisen. In der internen Planung würde er damit zum Ersatz für den CLS Shooting Brake, der nach diesen Informationen mit dem bevorstehenden Generationswechsel für die Coupé-Limousine eingestellt wird.

Zur Antriebstechnik des intern als "GT4" geführten Wagens machte Mercedes offiziell noch keine Angaben. Doch unter der Hand ist vor allem von leistungsstarken Achtzylindermotoren und dem ersten Plug-In-Hybriden bei AMG die Rede. Diesel dagegen spielen selbst mit Blick auf deutsche Viel- und Firmenfahrer nach diesen Informationen keine Rolle.

Dafür allerdings hat Mercedes bereits zwei andere technische Details verraten: So fährt die Studie mit einer beweglichen Kühlerjalousie für die optimale Balance zwischen Kühlleistung und Luftwiderstand sowie zwei so genannten Mirror-Cams, mit denen die Entwickler die Außenspiegel ersetzen wollen. Während der bewegliche Grill für die Serie gesetzt ist, werden die Kameras vermutlich zu den wenigen Extras gehören, die der Studie vorbehalten sind.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr