Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Motorradstiefel: Käufer können sich an DIN-Norm orientieren
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Motorradstiefel: Käufer können sich an DIN-Norm orientieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 02.05.2018
In einem neuen Test schnitten die meisten Motorradstiefel «gut» ab. Quelle: Swen Pförtner
Stuttgart

Beim Kauf neuer Stiefel können sich Motorradfahrer an der Norm "DIN EN 13634" orientieren. Zwar besteht in Deutschland keine Pflicht, dass Motorradfahrer Kleidung mit diesem Standard tragen.

Doch die Norm gibt eindeutige Hinweise, dass die Stiefel den harten Schutzanforderungen im Ernstfall entsprechen, informiert die Zeitschrift "Motorrad" (Ausgabe 09/18). Weitere Zahlenfolgen geben das Schutzlevel an: 2-2-1 ist beispielsweise besser als 1-1-1. Zusätzlich zur Sicherheit zählen beim Kauf Kriterien wie Tragekomfort, Klimatisierung und Verarbeitung.

In einer aktuellen Untersuchung haben die Tester zehn Sportstiefel für den täglichen Gebrauch genauer unter die Lupe genommen - alle entsprachen der kürzlich aktualisierten DIN-Norm. Nur der Stiefel Nexus von Dainese schnitt mit der Bewertung "sehr gut" ab. Das Modell bekam 85 von 100 Punkten in der Gesamtwertung.

Fünf Stiefel schnitten "gut" ab: Jeweils 80 Punkte bekamen die Modelle von Held (Epco II) sowie von Sidi (Performer). Dicht dahinter lagen die Modelle SMX-S von Alpinestars und Speed Tech von Modeka (beide 79 Punkte). Das Modell Aragon von Kochmann bekam 72 Punkte. Vier Modelle bewerteten die Tester mit "befriedigend".

Die getesteten Modelle kosteten zwischen rund 150 Euro und etwa 250 Euro. Dabei waren die hochpreisigen Schuhe nicht zwangsläufig gut: Der teuerste Stiefel bekam in der Endbewertung nur das Urteil "befriedigend", der günstigste hingegen die Note "gut".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fahrradhelm ist in Deutschland keine Pflicht. Viele verzichten auf ihn, weil sie sich sicher fühlen. Dennoch hat jeder Dritte schon einmal einen Unfall gehabt - teilweise mit Folgen.

02.05.2018

Darf es auch etwas schneller sein? Mit dem Tuning von E-Bikes lassen sich die meist auf Tempo 25 gedrosselten Elektromotoren überlisten und das Rad fährt flotter. Experten warnen vor den Gefahren. Aber kann die Polizei frisierte E-Bikes bereits erkennen?

02.05.2018

Am Ende Mai ergänzt Porsche sein Programm um den Cayenne als Hybridversion. Die Systemleistung des Geländewagens liegt bei 340 kW/462 PS. Bis zu 44 Kilometer soll der Plug-in-Hybrid rein elektrisch fahren können. Die Preise starten bei 89 822 Euro.

02.05.2018