Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Auto-ABC Im Urlaub steht die Hauptuntersuchung an - was tun?
Mehr Auto & Verkehr Auto-ABC Im Urlaub steht die Hauptuntersuchung an - was tun?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 09.10.2015
Die Hauptuntersuchung sollten Autofahrer im Blick behalten, wenn sie eine längere Auslandsreise planen. Quelle: Oliver Killig
Anzeige
Essen

Ist im Urlaub ein längerer Auslandsaufenthalt geplant, sollte man an die Hauptuntersuchung (HU) denken. Wenn absehbar ist, dass die Plakette während dieser Zeit abläuft, sollte man in die Werkstatt fahren. Darauf weist der Tüv Nord hin.

Die regelmäßige Hauptuntersuchung dient der Verkehrssicherheit. Jeder Fahrzeughalter muss sich laut Paragraf 29 der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) daran halten. Wann die Hauptuntersuchung (HU) fällig ist, darüber gibt die Plakette am hinteren Nummernschild Auskunft. Durchgeführt werden kann die HU nur in Deutschland.

Wer trotz abgelaufener Plakette über die Landesgrenze fährt und dort möglicherweise länger unterwegs ist, von dem kann zwar nicht verlangt werden, das Fahrzeug für die Hautuntersuchung nach Deutschland zurückzubringen. Das Überziehen des Termins kann laut StVZO aber geahndet werden. Grundsätzlich gilt deshalb der Rat: Ein Fahrzeug mit abgelaufener Prüfplakette sollte man nach der Rückkehr aus dem Ausland sofort zur HU bringen. Am besten ist, schon vorab einen Prüftermin zu vereinbaren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer denkt im Sommer schon an Schnee? Wohl keiner. So ignorieren Autofahrer jetzt auch das Schneeflocken-Schild. Doch manchmal ist es mit einem Tempolimit kombiniert. Damit keine Strafe folgt, sollte man da genau hinsehen.

09.10.2015

Hunde gelten rechtlich gesehen als Ladung. Deshalb müssen sie während der Fahrt entsprechend gesichert sein. Doch gilt für sie dann eine Anschnallpflicht wie bei Menschen?

09.10.2015

Die meisten Autos haben schwarze Ventilkappen an den Rädern, einige wenige grüne. Ein kleiner Unterschied, der darauf hinweist, womit die Reifen befüllt sind.

21.07.2015
Anzeige