Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Dessous und Blusen zum Trocknen nicht aufhängen
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Dessous und Blusen zum Trocknen nicht aufhängen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:58 16.04.2018
Empfindliche Kleidungsstücke lässt man besser nicht hängend trocknen. Quelle: Marijan Murat
Anzeige
Frankfurt/Main

Dessous, Schals, Blusen und Kleider sollten nicht hängend trocknen. Deshalb gehören sie im Keller oder Garten nicht auf den Wäscheständer oder die Leine.

Zumindest dann nicht, wenn das Gewicht des Wassers sie aus der Form bringen würde. Dazu rät der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt. Besser ist es, nach dem Waschgang überschüssiges Wasser mit Handtüchern abzutupfen und dann die Kleidungsstücke auf einem trockenen Handtuch auszulegen. Hier sollten sie trocknen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Immobilien-Makler müssen sich an Regeln halten. Machen sie zum Beispiel einem Käufer falsche Versprechen, haften sie unter Umständen dafür. Aber worauf kommt es dabei an?

16.04.2018
Aktuelles Stufen am Hauseingang? - Beim Hausbau ans Alter denken

Wer ein Haus baut, möchte darin meist bis ins hohe Alter leben. So könnte Barrierefreiheit später ein großer Vorteil sein. Diesen Aspekt berücksichtigen Bauherren am besten schon bei der Planung.

13.04.2018

Nicht immer kann man das Eigentum so nutzen, wie man will. Vor allem in Gegenden, in denen der Wohnraum knapp ist, schauen Behörden mitunter genau hin. Ein ausgebautes Dachgeschoss in einem Einfamilienhaus kann daher als eigener Wohnraum gelten.

12.04.2018
Anzeige