Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Farbenprächtiger und wohngesunder Teppich
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Farbenprächtiger und wohngesunder Teppich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 03.04.2018
Wohlfühlen: Die Farben lassen sich nach persönlichem Geschmack zusammenstellen. Quelle: tretford/akz-i
Anzeige

Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschen – entsprechend achten wir neben einer bewussten Ernährung auch bei der Einrichtung der eigenen vier Wände immer mehr auf wohngesunde Materialien. Eine tolle Grundlage dafür bietet Teppich der Marke tretford: Die Teppichbahnen und -fliesen, deren Flormaterial zu 80 Prozent aus Kaschmir-Ziegenhaar und zu 20 Prozent aus Schurwolle besteht, reduzieren die Feinstaubbelastung in der Raumluft und wirken klimaregulierend. So können die Bewohner das ganze Jahr bedenkenlos durchatmen.

Dank der hochwertigen Materialien ist der Teppich darüber hinaus angenehm zu begehen, pflegeleicht und strahlt eine behagliche Wärme aus – also sowohl für zwei- als auch für vierbeinige Bewohner eine echte Wohlfühlunterlage. Übrigens: Von der guten Schalldämmung profitieren auch die Nachbarn. Die Teppiche sind schnittfest und lassen sich in jede beliebige Form schneiden und anpassen. Es gibt 62 Farben, die ganz nach persönlichem Geschmack kombiniert werden können. Gut zu wissen: Alle Teppiche werden seit mehr als 50 Jahren mit viel Liebe zum Detail in Deutschland hergestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.tretford.eu.

akz-i

Beim Haushaltsputz greifen viele zu Produkten aus dem Handel. Als Alternative bietet sich aber auch Natron an. Man muss den Stoff lediglich mit Wasser vermischen.

10.04.2018

Silikonfugen dichten das Mauerwerk vor Nässe ab und müssen folglich immer gut in Schuss sein. Wenn sie spröde oder von Schimmel durchsetzt sind, müssen sie ersetzt werden. Mit richtiger Pflege lässt sich das aber auch vermeiden.

10.04.2018

Wer ein Haus bauen will, braucht meist die Hilfe eines Architekten. Wie Bauherren Missverständnisse vermeiden - und was sie bei der Vergütung beachten sollten.

02.04.2018
Anzeige