Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bernhrad Heisig ist tot

Bernhrad Heisig ist tot

Zu Heisigs 85. Geburtstag im Jahr 2010 wurde in Berlin die Ausstellung „Das Spätwerk - Malerei“ eröffnet. Es sollte seine letzte sein.

Quelle: dpa

1961 wurde Heisig Professor und Rektor der Kunsthochschule Leipzig, 1964 jedoch abgesetzt wegen Kritik an der SED-Kulturpolitik. 1976 kehrte Heisig für gut zehn Jahre an die Hochschule zurück.

Quelle: dpa

Abschiedsgeschenk der Stadt Leipzig an Gewandhauskapellmeister Kurt Masur 1997: ein Porträt von Bernhard Heisig.

Anzeige