Menü
Anmelden
Mehr Bilder DPA - Lebensgefahr bei Suche nach Erdbebenopfern

DPA - Lebensgefahr bei Suche nach Erdbebenopfern

Vor einem Hotel haben sich Menschen in Sicherheit gebracht. Quelle: dpa
Das Erdbeben ließ auch Schollen in einen Eisstausee stürzen. Quelle: dpa
Das Epizentrum lag nur gut zehn Kilometer südöstlich der Großstadt, das Beben ereignete sich nur fünf Kilometer unter der Erdoberfläche. Quelle: dpa
Menschen waren in ihren Büros eingeschlossen. Quelle: dpa
Bei der Katastrophe kamen Dutzende Menschen ums Leben. Quelle: dpa
Anzeige