Menü
Anmelden
Mehr Bilder Mitteldeutschland Erdrutsch in Nachterstedt

Mitteldeutschland Erdrutsch in Nachterstedt

Die Zukunft des zerstörten Wohnhauses an der Abrisskante ist bislang noch offen.

Quelle: dpa

Das trocken gelegte Fahrgastschiff „Seelandperle“ liegt am gegenüberliegenden Ufer der Unglücksstelle des Concordia Sees,

Quelle: dpa

Die Ursache des gigantischen Erdrutsches bleibt weiter im Dunkeln. Experten konnten bislang noch nicht an die Unglücksstelle gelangen, sagte Mahmut Kuyumcu vom zuständigen Bergbausanierers LMBV.

Quelle: dpa
Anzeige