Menü
Anmelden
Mehr Bilder Silent Spring - Ballett bei VW

Silent Spring - Ballett bei VW

Das Grundmotiv ist der heidnisch-russische Mythos um die Opferung einer Jungfrau, um den Frühling einzuläuten. Karten sind für 10 Euro in der Schinkelwache am Theaterplatz erhältlich.

Quelle: Matthias Creutziger

Bei der Aufführung handelt es sich um eine Neuinterpretation des klassischen Stückes „Le sacre du printemps" von Igor Strawinsky.

Quelle: Matthias Creutziger

In der Gläsernen Manufaktur wird jeweils um 21 Uhr „Silent Spring" des Ballettmeisters Tim Couchman aufgeführt werden.

Quelle: Matthias Creutziger
Anzeige