Menü
Anmelden
Mehr Bilder Turmsanierung Russische Gedächtniskirche

Turmsanierung Russische Gedächtniskirche

Die Geruestbauer befreien in 55 Metern Hoehe die gerade neu vergoldete Zwiebelkuppel von einigen hundert Kilogramm Ruestmaterial.

Quelle: Volkmar Heinz

Das goldene Kreuz auf der Russischen Kirche - vor einem Jahr verschwand es unter und hinter den Geruesten. Nun taucht es verspaetet wieder am blauen Leipziger Himmel auf.

Quelle: Volkmar Heinz

In diesen Tagen sind vier Restauratoren aus Leipzig und Berlin sowie Magdalena Baur (38, im Bild) aus Stuttgart, dabei die rund 76 Quadratmeter Flaeche neu zu vergolden.

Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige