Menü
Anmelden
Wetter heiter
31°/ 14° heiter
Mehr Deine Tierwelt Aktuelles

Oftmals als "Ratten der Lüfte" bezeichnet, leiden Stadttauben unter einem schlechten Image. Die Federtiere übertragen jedoch nicht mehr Krankheiten als andere Vögel. Der BUND gibt Tipps für ein harmonischeres Zusammenleben mit Tauben.

17.09.2018
Aktuelles

Globuli und Tropfen - Homöopathie bei Tieren

Alternative Heilmethoden finden bei Tierhaltern und Landwirten Zuspruch. Viele Ärzte stehen dem Thema eher kritisch gegenüber. Doch selbst mancher Mediziner sieht Homöopathie als sinnvolle Ergänzung.

14.09.2018

Auch bei Katzen kann im Alter Demenz auftreten. Ob ihr Tier erkrankt ist, erkennen Halter meist an einem veränderten Verhalten. Bestätigt sich der Verdacht, sollten sie regelmäßige Abläufe einhalten.

14.09.2018

Wer Schildkröten hält, muss so einiges beachten: Die Tiere werden sehr alt, einige Arten wachsen immens, andere sind streng geschützt oder brauchen besondere Bedingungen. Viele Tiere landen in einer Auffangstation in Panketal.

13.09.2018

Auch Hunde können an einer Hormonstörung leiden. Eine stark verbreitete Erkankung dieser Art ist Morbus Cushing. Diese Anzeichen am Tier sollten Halter ernst nehmen:

13.09.2018

Das Thema Kastration bei Hunden wird häufig kontrovers geführt. Viele Hundebesitzer versprechen sich davon, dass das Streunen nachlässt und das Tier insgesamt ausgeglichener wird. Dafür gibt es aber keine Garantie.

12.09.2018

Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz rät privaten Papageien-Haltern vom Kauf eines Fluggeschirrs ab. Es bestehe die Gefahr von Verletzungen und Stress wegen falscher Handhabung.

11.09.2018

Sollte der Hund einmal entlaufen, hilft eine Registriernummer, ihn wieder zu finden und zum Halter zurück zu bringen. Dazu müssen aber auch die Halterdaten im Haustierregister aktuell sein.

10.09.2018

Nach einer längeren Auszeit sollten Reiter langsam starten. Experten empfehlen, die Sicherheit zunächst an der Longe zurückzugewinnen. Wichtig sei aber auch die Wahl des Pferdes.

07.09.2018

Sie sind kleine und hübsche Mitbewohner: die Papageien namens "Unzertrennliche". Weil sie ihrem Partner lebenslang treu sind, wurden sie auf diesen Namen getauft. Geräuschempfindlich sollten ihre Halter allerdings nicht sein.

07.09.2018

Wer sich zeitweise um ein Haustier kümmern möchte, kann sich im Tierheim als Pflegeperson melden. Man kümmert sich dann solange um das Tier bis ein neuer Besitzer gefunden ist. Worauf sollten Interessierte achten?

07.09.2018

Wer ein Igeljunges entdeckt, das ganz allein unterwegs ist, braucht sich nicht gleich Sorgen zu machen. Nur wenn die Igelmutter mehrere Stunden nicht in Sicht ist, ist Hilfe ratsam.

06.09.2018
Anzeige