Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Ätherische Öle helfen bei Huf- und Hautproblemen von Pferden
Mehr Deine Tierwelt Aktuelles Ätherische Öle helfen bei Huf- und Hautproblemen von Pferden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 26.11.2018
Verschiedene ätherische Öle wirken bei Pferden antibakteriell und wundheilend. Quelle: Patrick Seeger
Hamburg

Ätherische Öle können am Pferd vielseitig eingesetzt werden. Teebaum-Öl beispielsweise hat eine antibakterielle Wirkung und hilft gut bei Fäulnis im Hufstrahl.

Regelmäßige Anwendungen von drei bis fünf Tropfen des Öls gemischt mit einer kleinen Menge Lorbeer-Öl sind ideal, heißt es im Fachmagazin "St. Georg" (Ausgabe 11/2018). Auf der Haut sollte man es dagegen nicht einsetzen, da es reizen kann. Eine bessere Alternative ist hier Lavendel-Öl, das kühlend und wundheilend wirkt. Dies ist auch für Pferde mit Ekzemen geeignet. Für eine optimale Tinktur sollten Besitzer drei Tropfen Lavendel-Öl mit einer Tasse kaltem Grünen Tee vermengen. Hiermit können die betroffenen Stellen dann abgetupft werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Haustierbesitzer kennen das: Die Geräuschkulisse rund um Silvester setzt dem eigenen Tier sehr zu. Grund sind die Knallgeräusche, die den Vierbeiner verängstigen. Doch was tun? Mit diesen Tipps lässt sich der Jahreswechsel dennoch genießen.

23.11.2018

Wölfe fühlen sich in Deutschland anscheinend wieder richtig wohl. Die Zahl der Rudel und Paare wächst weiter an. Der richtige Umgang mit den Wölfen ist aber seit Jahren umstritten. Vor allem wenn es um den Schutz anderer Tiere geht.

22.11.2018

Hunde sollten das Haus auch im Winter verlassen. Allerdings müssen Halter einiges beachten. Für den Vierbeiner ist nämlich nicht nur Bewegung wichtig, sondern auch Schutz vor Verletzungen.

21.11.2018